Von Österreich nach Israel: PAZ Gruppe setzt auf Paketstationen von KEBA

Die PAZ Oil Company hat ihr Geschäftsmodell um eine innovative Übergabelösung erweitert. Die zuverlässigen KePol Paketstationen von KEBA bieten den PAZ Kunden nun eine kundenfreundliche 24/7 Abholmöglichkeit für ihre Online-Bestellungen.

One-Stop-Shopping

Mit über 270 Standorten und einem Marktanteil von 24 % ist PAZ der größte Tankstellenbetreiber Israels – davon sind 240 mit Convenience-Stores ausgestattet. Dazu kommen weitere 51 Einzelhändler-Shops der Marke „Yellow” sowie eigene Logistikzentren.

PAZ agiert mit dem Ziel, seinen Kunden den Komfort eines One-Stop-Shopping Erlebnisses zu bieten. Schnell und einfach werden der Kauf von Benzin und Lebensmitteln sowie das Abholen von Online-Bestellungen an nur einem Ort ermöglicht. Den Kunden spart das Zeit und Geld.

Dazu eröffnete Paz im April 2016 einen eigenen “Yellow Click & Pick” Webshop. Kunden kaufen dabei ihre Produkte online und holen sich dann ihre Bestellungen in Yellow Stores. Dank des „Yellowbox“ Paketstationen-Netzwerks, das mit den KePol Automaten von KEBA aufgebaut wurde, können Kunden nun ihre Bestellungen unabhängig von Öffnungszeiten rund um die Uhr an den PAZ Standorten abholen.

An PAZ Tankstellen in ganz Israel wurden bereits insgesamt 120 solcher Automaten installiert, in den nächsten Wochen werden 20 weitere dazukommen.

Innovation und Zuverlässigkeit sind der Schlüssel

Paketstationen-Netzwerke sind eine innovative High-Tech-Lösung für automatisierte Übergaben auf der sogenannten letzten Meile.

Ein klarer Vorteil ist die Steigerung der Kundenzufriedenheit durch verbesserten Service dank der 24/7 Abholmöglichkeit.

Empfänger müssen nicht länger daheim auf ihr Paket warten bzw. sich bei einer Abholung nicht nach den Öffnungszeiten der jeweiligen Filiale richten. Die Kunden schätzen es, dass ihre Ware bzw. ihre Pakete und Waren sicher verwahrt in der KePol auf eine stressfreie Abholung warten, wann immer es dafür passt. Genau deshalb setzten weltweit viele Post-, Logistik- und Einzelhandelsunternehmen auf die zuverlässigen KePol Paketstationen.

Umfangreiches Know-how und fundierte Erfahrungen aus vielen unterschiedlichen Kundenprojekten machten KEBA bei der Implementierung der automatisierten KePol Übergabelösung zum Technologiepartner von PAZ.

Quelle: www.keba.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 27.06.2018 in Hardware, Logistiklösungen, News (In- und Ausland), Software.
Schlagwörter: