Digitale Unterschrift ermöglicht neue Geschäftsprozesse

FP Sign kostenlos für besonders von Corona betroffene Branchen

Die FP Mentana Claimsoft GmbH, eine Tochter im Konzern der Francotyp-Postalia AG (FP), bietet ihre digitale Unterschriftenlösung FP Sign für kontaktloses Arbeiten während der Coronakrise für besonders betroffene Branchen kostenlos an.

Die Arbeitswelt entwickelt zurzeit ein neues kontaktloses und digitales Selbstverständnis, um die Ansteckungsgefahr langfristig zu verringern. Digitale Unterschriftenlösungen wie FP Sign können dabei helfen, kontaktlose Geschäftsprozesse zu etablieren, um handlungsfähig und gesund zu bleiben. Besonders betroffene Berufsgruppen können diese Lösung bis Ende 2020  gratis nutzen.

Gemeinsam gegen Corona

„Alle geschäftlichen Kommunikationsprozesse können digital optimiert werden“, erklärt Stephan Vanberg, Geschäftsführer der FP Mentana Claimsoft GmbH, die FP Sign entwickelt hat. „Wir haben uns entschlossen, unsere digitale Unterschriftenlösung den von Corona besonders betroffenen Branchen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Damit können Geschäftsprozesse jetzt digitalisiert und optimiert werden. Unsere Lösung ist nicht nur keimfrei, sondern auch sicherer, praktischer und schneller.“

Um die Kurve der Neuerkrankungen langfristig bestmöglich flach zu halten, sollte man bei Unterschriften jeder Sicherheitsstufe weiterhin auf persönlichen Kontakt verzichten – und das ist mit einer digitalen Signatur einfach und schnell möglich, gerade im Homeoffice.

Einsatz bei BerlinPartner und Gratisangebot für viele Berufsgruppen

Auch öffentliche Institutionen setzen FP Sign sein. „Als Wirtschaftsförderung des Landes Berlin bearbeiten wir täglich eine Vielzahl von Dokumenten, die immer noch unterschrieben werden müssen. In einigen Bereichen erledigen wir das inzwischen digital und rechtssicher mit FP Sign“, sagt Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer von Berlin Partner. „Gerade jetzt, wo viele Kollegen im Homeoffice arbeiten – wie ich selbst übrigens auch – ist die Gelegenheit zu überlegen, wie wir Prozesse noch einfacher und noch effizienter durchführen. Als Wirtschafts- und Technologieförderung sehen wir hier eine große Chance. Das Angebot von FP, seinen digitalen Service FP Sign besonders stark betroffenen Unternehmen in der aktuellen Situation kostenlos zur Verfügung zu stellen, setzt an genau der richtigen Stelle an.“

Unter https://get.fp-sign.com/de/gemeinsam-gegen-corona können sich stark betroffene Organisationen anmelden, um die digitale Unterschriftenlösung bis Ende der Krise gratis zu nutzen. Viele Kommunen haben ihre Ausschreibungsverfahren deutlich vereinfacht, so steht dem rechtskonformen digitalen Unterschreiben mit FP Sign dort nichts mehr im Wege

Quelle: www.francotyp.com

Foto “head”: 123RF / Brian Jackson

Pressemitteilung veröffentlicht am 25.05.2020 in Hybridmail, News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter: