Omnipack schließt erfolgreich Finanzierungsrunde ab

Der Full-Stack Fulfillment Experte investiert in Wachstum und Internationalisierung

Der Full-Stack Fulfillment Experte Omnipack hat am 18. November 2020 eine Finanzierungsrunde mit rund 2,5 Millionen Euro abgeschlossen. Damit haben die Gesamtinvestitionen rund fünf Millionen Euro erreicht. Neben bereits bestehenden Investoren konnten unter anderem folgende dazugewonnen werden: Dr. Cornelius Walter, der seinen Schwerpunkt auf Unternehmen legt, die nachhaltige Geschäftsmodelle verfolgen und sich den Environmental, Social and Governance (ESG)-Zielen verschreiben, Dr. Dr. Florian Drabeck, Senior Executive Advisor, Investor und ehemaliger Global Chief Financial Officer bei der Westwing Group AG sowie Nunatak Capital, ein Vental Capital Fund mit Fokus auf Zentral- und Ost-Europa.

„Trotz der gravierenden Auswirkungen der Corona-Pandemie ist es gelungen, unsere Pläne zur Expansion und die Beschaffung von Finanzmitteln in Höhe von rund fünf Millionen Euro für die nächsten Entwicklungsschritte umzusetzen”, sagt Omnipack Geschäftsführer Tomek Kasperski. Das zusätzliche Kapital wird vorwiegend in das weitere Wachstum, die internationale Expansion sowie den Ausbau der hauseigenen Technologie und des Warenlagers investiert. „Hiermit haben wir die Möglichkeit für weiteres Wachstum und mehr Rentabilität im kommenden Jahr. Zudem können wir weitere Schritte zum Ausbau des DACH-Marktes realisieren. Diese Finanzierungsrunde zeigt, wie groß das Vertrauen der Investoren in unser Unternehmen ist, sowohl bei den bestehenden als auch den neuen Investoren. Das Interesse übertraf unsere Erwartungen bei weitem.“ Kasperski ergänzt: „Wir sind stolz darauf, Dr. Cornelius Walter, Dr. Dr. Florian Drabeck und Nunatak Capital als neue Investoren dazugewonnen zu haben. Ihr Branchenwissen und umfassendes Know-how wird uns erheblich dabei unterstützen, unsere Internationalisierungsstrategie fortzuführen und in den kommenden Jahren in weitere Länder zu expandieren.“

Seit über drei Jahren bietet Omnipack seinen Kunden ganzheitliches Fulfillment: von der Warenannahme und Lagerhaltung über Kommissionierung und Verpackung sowie Versand bis hin zum Retouren- und Reklamationsmanagement. Omnipack ist damit nicht nur Experte für Fulfillment-Leistungen, sondern verfügt auch über eine proprietäre IT-Technologie, die fortwährend durch hauseigene Full-Stack Entwickler verbessert wird. Diese verschafft Kunden die Kontrolle über ihre Logistikprozesse und die Verwaltung ihrer E-Commerce-Plattform. Dabei arbeitet das Unternehmen mit allen wichtigen E-Commerce-Plattformen und Kurierdienstleistern zusammen. Heute verfügt Omnipack über zwei moderne Warenlager an strategisch gelegenen Standorten, die Leistungen wie Same- oder auch Next-Day-Fulfillment-Delivery in ganz Europa ermöglichen. Rund die Hälfte aller bestehenden Kunden stammen aus europäischen Ländern außerhalb des Firmensitzes in Polen mit Schwerpunkt auf Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bereits während der Firmengründung stand fest, langfristig einen internationalen Kurs einzuschlagen und Kunden in ganz Europa bei ihren Geschäften zu unterstützen.

Dr. Cornelius Walter fasst zusammen: „Ausschlaggebende Gründe für das Investment waren für mich zwei Faktoren: zum einen die anhaltende Entwicklung Osteuropas zu einem immer bedeutenderen digitalen Logistik-Hub, gefördert durch die geografische Lage und den fortwährenden Ausbau von Innovationen. Zum anderen die Zusammenarbeit mit dem talentierten und erfahrenden Team von Omnipack, das die Trends von morgen schon heute im Blick hat und im boomenden E-Commerce-Markt in Europa eine entscheidende Rolle spielen wird.“

Dr. Dr. Florian Drabeck ergänzt: „Mit Omnipack verbindet mich die langjährige Zusammenarbeit mit Tomek Kasperski. Als Co-CEO von Westwing Home & Living CEE hat er eine der größten E-Commerce-Plattformen in Polen aufgebaut und konnte uns so dazu verhelfen, unsere Internationalisierungsstrategie in die Tat umzusetzen. Ich habe in Omnipack investiert, weil wir sowohl an das erfahrende Team glauben als auch die Stärken des Unternehmens als internationaler Logistik-Dienstleister bereits in der Praxis kennenlernen durften. Wir freuen uns darauf, die kommenden Entwicklungsschritte gemeinsam mit Omnipack in die Tat umzusetzen.“

Piotr Ciżkowicz, geschäftsführender Partner von Nunatak Capital, fügt hinzu: „Dank des Einsatzes fortschrittlicher Data Science-Lösungen ist es beispielsweise möglich, die Art der Verpackung oder die Größe entsprechend der Kundenanforderungen automatisch an ein bestimmtes Produkt anzupassen. Nunatak Capital, das als operativer VC-Fonds fungiert, investiert nicht nur in Startups, die Data-Science zur Wertschöpfung nutzen, sondern unterstützt sie auch bei der Entwicklung. „Die Investition in und die langfristige Unterstützung durch Omnipack passen perfekt in unser Betriebsmodell. Wir sind gespannt auf die weitere Zusammenarbeit und die gemeinsamen Erfolge.“

Quelle:  www.omnipack.io/de

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 26.11.2020 in Logistiklösungen, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: