Trio für den digitalen Wandel: BCT Deutschland erweitert Geschäftsführung

Ralph Mastenbroek ergänzt das Führungsteam des Aachener Softwarespezialisten.

Für die Digitalisierung der Arbeitswelt vertreibt BCT Deutschland seine Softwarekomponenten ausschließlich über Channel Partner. Auf das intensive Wachstum des Vertriebsnetzwerks reagiert der Technologieanbieter nun auch auf seiner Führungsebene: Am 1. Juli 2020 übernahm Ralph Mastenbroek als Manager der Business Unit Essentials zusätzlich den Posten des Geschäftsführers der BCT Deutschland GmbH.

Mastenbroek ergänzt das bisherige Führungsduo um Jos Bischoff und Dimitri Palmen. Dabei fokussiert er sich vor allem auf den Ausbau des Partnervertriebs. „Wir setzen unter anderem auf ein starkes Netzwerk aus Anbietern im ECM-, ERP- und Hardwaresektor sowie im Beratungs- und Systemhausbereich. Ich freue mich sehr darüber, BCT Deutschland und unsere Input- und Output-Management-Lösungen in meiner neuen Funktion künftig noch stärker auf die digitale Agenda unserer aktuellen und zukünftigen Channel Partner setzen zu können“, so Mastenbroek.

Quelle: www.bctsoftware.com

Foto “head”: Am 1. Juli 2020 übernahm Ralph Mastenbroek als Manager der Business Unit Essentials zusätzlich den Posten des Geschäftsführers der BCT Deutschland GmbH

Pressemitteilung veröffentlicht am 09.07.2020 in DMS / ECM, News (In- und Ausland), Software, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter: