Neues Shop Software-Modul des schwedischen Zahlungsanbieters Klarna macht den Online-Einkauf schneller als je zuvor

ONLINE EINKAUFEN JETZT NOCH KOMFORTABLER

Der E-Commerce-Plattform-Hersteller OXID eSales integriert das neue Klarna Instant Shopping-Modul standardmäßig in die Shop Software OXID eShop. Verbraucher können schneller als bisher in Onlineshops den Bestellprozess abschließen, weil unnötige Klicks und Adresseingaben entfallen. Hat der User einmal mit Klarna eingekauft, erkennt das die Software in jedem Onlineshop, der Klarna Instant Shopping anbietet und der Kunde durchläuft den verkürzten Check-out. Die Bestellung lässt sich somit direkt und ohne Umwege schon von der Artikel-Detailseite aus absenden. Das verkürzt den Bestellvorgang auf wenige Sekunden.

Entwickelt wurde das Modul von OXID Partner cgrd GmbH. Geschäftsführer Henrik Steffen freut sich: „Das ist der kürzeste Check-out aller Zeiten. OXID eShop ist das erste Shopsystem weltweit, das diesen Service von Haus aus mitliefert.“ Shop-Betreiber können den Kunden auf jeder Produktseite bequem und schnell auschecken lassen. Instant Shopping unterstützt alle Zahlungsmethoden von „Klarna Rechnung“ über „Klarna Ratenkauf“ und „Klarna sofort bezahlen.“ Aufgrund des bisherigen Kundenverhaltens sind Versandoptionen und personalisierte Felder bereits vorausgefüllt.

„Wer in einem Shop endlich das gewünschte Produkt gefunden hat, will nicht lange lästige Formulare ausfüllen, um den Einkauf abzuschließen“, erklärt Roland Fesenmayr, CEO der OXID eSales AG. „Da für Shop-Betreiber heute jeder Klick zählt, wenn es um die Konversion geht, ist das Angebot von Klarna im Webshop ein echter Wettbewerbsvorteil und eine Win-Win-Situation für Anbieter und Kunden“, verspricht Fesenmayr.

Quelle: www.oxid-esales.com

Foto “head”: Roland Fesenmayr, CEO bei OXID eSales AG

Pressemitteilung veröffentlicht am 13.02.2020 in E-Commerce, News (In- und Ausland), Software.
Schlagwörter: