Ricoh zeigt auf der drupa 2020 innovative Drucklösungen und sein bisher größtes Portfolio für neue Geschäftsmodelle im Digitaldruck

Ricoh präsentiert auf der drupa 2020 sein bislang umfangreichstes Portfolio an vielseitigen Lösungen und zeigt Druckdienstleistern unter dem Motto „Love The Way Ahead“ auf, wie sie sich mit neuen und innovativen Geschäftsmodellen im Digitaldruck erfolgreich weiterentwickeln können. Die weltweit größte Fachmesse der Druckindustrie findet vom 16. bis 26. Juni 2020 auf dem Gelände der Messe Düsseldorf statt.

Auf einer Fläche von 1800 Quadratmetern in Halle 8a wird Ricoh Druckdienstleister dazu ermutigen, das Henkaku zu verinnerlichen, die japanische Vision vom innovativen Wandel. Dafür zeigt Ricoh, wie sie wegweisende Technologien und innovatives Denken zur Unterstützung von Wandel und Wachstum im Digitaldruck einsetzen können.

Vorgestellt werden führende Lösungen, die diesen Ansatz unterstützen und die lange Geschichte der gemeinschaftlichen Entwicklung von Ricoh darstellen:

– die Highspeed-Inkjet-Endlosdruckplattform Pro™ VC70000. Zu den von Ricoh selbst entwickelten Technologien gehören der preisgekrönte Trockner, für den 43 Patente erteilt wurden, sowie neue Tinten zum Drucken im erweiterten Farbraum.

– die erweiterten Anwendungsmöglichkeiten der verbesserten Einzelblatt-Farbdrucksysteme Pro™ C7200 und Pro™ C9200 mit neuen Papierverarbeitungsoptionen.

– die neuesten Versionen von Ricoh ProcessDirector und von Ricoh Supervisor. Beide Softwarelösungen wurden mit dem Ziel entwickelt, die Produktion zu optimieren, wobei ein Studio-Workflow genau abbildet, wie die Effizienz gesteigert wird.

Ebenfalls auf der Messe vorgestellt werden die äußerst populären Ricoh-Lösungen für den kommerziellen und industriellen Druck. Dazu zählen das mit dem Buyers Lab Award ausgezeichnete Großformat-Produktionsdrucksystem ProTM L5160, das über zwei CMYK-Optionen verfügt sowie der vielseitige und mit einem SGIA Award prämierte Textildirektdrucker (DTG) Ri 1000. Zusammen mit weiteren Neuentwicklungen, auf deren Bekanntgabe man gespannt sein darf, zeigen diese Lösungen, wie sehr sich Ricoh für den innovativen Wandel in der Druckindustrie engagiert. Hierzu zählt auch innovative Forschung und Entwicklung, die Druckdienstleistern dabei helfen sollen, ihre Druckproduktion zukunftssicher zu machen.

In speziell ausgewiesenen Bereichen des Standes wird Ricoh praktische Anwendungen aus einem breiten Spektrum seiner Systeme präsentieren, die Anwendern neue und kreative Impulse geben sollen. Darüber hinaus wird ein durchgehender End-to-End-Workflow Einblicke in optimale Produktionsmöglichkeiten in Echtzeit ermöglichen.

„Seit der vergangenen drupa haben wir unser Portfolio an Dienstleistungen und Lösungen deutlich vergrößert. Damit wollen wir kreativen Druckdienstleistern, Industriedruckereien und Werbedruckereien helfen, ihre Produktionsabläufe umzugestalten und den steigenden Anforderungen ihrer Kunden besser gerecht zu werden“, sagt Eef de Ridder, Vice President, Commercial and Industrial Printing Group, Ricoh Europe. „Das umfasst heute praktisch alles, angefangen beim Highspeed-Inkjet-Farbdruck über vielseitige, erweiterte Einzelblatt-Drucktechnologien, leistungsstarke und flexible Großformat-Latex-Lösungen bis hin zu einfach zu integrierenden Textildirektdrucksystemen. Sie alle profitieren von unserem sorgfältig zusammengestellten Paket aus Softwarelösungen, welche die modernen und immer vielfältigeren Produktionsabläufe vereinfachen, optimieren und reibungslos steuern.“

„Mit diesen Lösungen sowie unserem Wissen und unserer Kompetenz können wir  Druckdienstleistern dabei helfen, ihre erfolgreiche Zukunft zu gestalten, neue Möglichkeiten zu schaffen, in neue Märkte vorzudringen, die Herausforderungen in der Produktion zu bewältigen sowie ihre Prozesse zu beschleunigen. Wir möchten sie bei ihrem erfolgreichen Wandel in jeder Hinsicht unterstützen, damit sie sich unter dem Motto „Love The Way Ahead“ weiterentwickeln können. Wir möchten ihnen helfen zu wachsen, indem sie praktische Lösungen mit wegweisenden Technologien einsetzen. Wir freuen uns darauf, genau dies auf der drupa vorstellen zu können.“

Quelle / Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ricoh.de.

Foto “head”: Nach der erfolgreichen drupa 2016 wird Ricoh auf der drupa 2020 sein bisher umfangreichstes Portfolio an vielseitigen Lösungen präsentieren. 

Pressemitteilung veröffentlicht am 19.11.2019 in Hardware, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: