Neue Initiative zur Steigerung der Energieeffizienz

Mitsubishi HiTec Paper, vier weitere nordrhein-westfälische Papierfabriken, und acht Unternehmen der chemischen Industrie haben das Energieeffizienznetzwerk ChePap Rhein-Ruhr II gegründet.

Bei den regelmäßigen Treffen des Netzwerks tauschen sich Energie- und Technikverantwortliche untereinander und mit externen Fachleuten zu Effizienztechnologien und -maßnahmen aus und setzen sie in ihren Unternehmen um. Im Rahmen des inzwischen ausgelaufenen ersten Energieeffizienz-Netzwerks ChePap Rhein-Ruhr I, das ebenfalls von der Chemie- und der Papierindustrie getragen worden war, konnten so Effizienzsteigerungen von rund 3% erzielt werden.

„Mit der neuen Initiative setzen wir die erfolgreiche Energieeffizienz-Kooperation fort, denn das Thema ist aktueller denn je”, erklärt Gerd Finkenhofer, Energiebeauftragter der Mitsubishi HiTec Paper. „Auf der einen Seite trägt eine sehr gute Energieeffizienz natürlich zu unseren Zielen des nachhaltigen Wirtschaftens und des Schutzes der Umwelt bei, auf der anderen Seite ist sie aber auch unabdingbar, um die Wettbewerbsfähigkeit der energieintensiven Industrie Deutschlands zu erhalten.”

Martin Drews, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes der rheinisch-westfälischen papiererzeugenden Industrie, erläutert weiter: „Die Senkung der Energieverbräuche und der Treibhausgasemissionen ist ein erklärtes politisches Ziel der Politik in Deutschland. Unsere Unternehmen leisten dazu im Rahmen des Energieeffizienz-Netzwerks ihren Beitrag. Klar muss aber auch sein: Energie lässt sich nicht beliebig einsparen. Es gibt technische Grenzen und das Kapital für Investitionen in Maßnahmen ist begrenzt.”

Foto: Erste Reihe sitzend v.l.n.r.: Gerd Finkenhofer (Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH), Steffen Roß (WiRo Energie & Konnex Consulting). Zweite Reihe stehend v.l.n.r.: Klaus Gründler (WiRo Energie & Konnex Consulting), Hans-Jürgen Mittelstaedt (VCI NRW), Martin Drews (Wirtschaftsverband der rheinisch-westfälischen papiererzeugenden Industrie e.V.), Peter Lückerath (Energieagentur NRW).

Quelle: www.mitsubishi-paper.com

Foto “head”: www.pixabay.com / geralt

 

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 22.10.2018 in Hardware, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: