Eine halbe Million Briefmarken erzielen 25.000 € für die „Radio 7 Drachenkinder“

Zum zweiten Mal hat südmail gemeinsam mit Radio 7 und zwei weiteren privaten Briefdiensten die „Radio 7 Drachenkinder Briefmarke“ aufgelegt. Zwischen Oktober und März wurden 500.000 Stück davon verkauft. 25.000 Euro vom Erlös gehen nun an traumatisierte, behinderte und kranke Kinder in der Region zwischen Ostalb und Bodensee, Schwarzwald und Allgäu.

Die Drachenkinder-Briefmarke ist eine Erfolgsgeschichte. Im Jahr 2016 zum ersten Mal im Handel, entwickelte sie sich aus dem Stand heraus zum Verkaufshit: 465.000 Exemplare wurden im Premierenjahr verkauft. „Ich freue mich sehr, dass wir das tolle Ergebnis aus dem Vorjahr nochmals um 35.000 toppen konnten“, so der baden-württembergische Sozialminister und Schirmherr Manfred Lucha bei der Scheckübergabe am vergangenen Freitag in Ravensburg „schließlich lässt jede Briefmarke die Spendensumme nach oben klettern.“ 5 Cent pro verkaufter Briefmarke spenden die Briefdienstleister an die Radio 7 Drachenkinder. “Mit 25 000 Euro können wir einiges bewegen für die Kinder”, sagte Thomas Reiter, Geschäftsführer von südmail, bei der Scheckübergabe am Freitag.

Über die Verwendung des Geldes entscheidet nun ein mehrköpfiges Gremium. „Wir bekommen das ganze Jahr über Anfragen nach Unterstützung“, erklärt Ursula Schuhmacher, Leiterin der Radio 7 Drachenkinder „diese Anfragen gleichen wir mit unseren Richtlinien ab und entscheiden gemeinsam, ob und wie wir unterstützen.“ Seit Gründung der Drachenkinder im Jahr 2005 wurden insgesamt mehr als sechs Millionen Euro gespendet und über 1.800 Mal finanzielle Hilfe bewilligt. Alle beteiligten Personen waren sich am Freitag einig: es soll auf jeden Fall wieder eine Neuauflage geben! Wie die neue Briefmarke genau aussehen wird, wurde noch nicht verraten.

Quelle: www.suedmail.de

Foto “head”: Auf dem Bild sind zu sehen Die beiden Drachenkinder Yannick und Joshua mit (v.l.) Sabine Wachsmann (Leitung Verkauf & Marketing Südwest Mail), Markus Horn (Leitung Marketing & Kommunikation Radio 7), Ursula Schuhmacher (Leitung Radio 7 Drachenkinder), Dr. Kurt Sabathil (Geschäftsführer Schwäbisch Media), Manfred Lucha (Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg), Thomas Reiter (Geschäftsführer südmail), Henning Schwartau (Leitung Organisation & Verkauf Ostalb

Pressemitteilung veröffentlicht am 16.04.2018 in Briefdienste, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: