Christian Holland-Moritz neuer COO bei Postcon

Druck

Ab 1. Juli ist Christian Holland-Moritz neuer Chief Operations Officer (COO) bei Postcon Deutschland. In seiner Position berichtet er direkt an CEO Dr. Rüdiger Gottschalk. Seine Kompetenz generiert er aus jahrelanger Erfahrung aus dem Industrie-, Beratungs- und Logistikumfeld, in erster Linie in Geschäftsführerpositionen.

Der 47-jährige Manager ist ein ausgesprochener Experte des deutschen Postmarkts und in der Branche sehr gut vernetzt. Christian Holland-Moritz war u. a. Geschäftsführer der Citipost Ostwestfalen-Lippe sowie Gründer und Geschäftsführer der Xanto-Gruppe. Er setzt sich seit Jahren als kompetenter und leidenschaftlicher Verfechter für einen stärkeren Wettbewerb im Postmarkt ein.

Christian Holland-Moritz bringt indes auch Erfahrungen außerhalb der Briefmarktes mit, so u. a. aus seiner Funktion als COO bei der Loxxess AG oder als CEO bei einem Elektronikunternehmen. Darüber hinaus hat er als CEO und Geschäftsführer sowohl in börsennotierten als auch in mittelständischen Unternehmen strategische Neuausrichtungen mehrfach mit Erfolg umgesetzt.

Vom Sitz der Postcon-Verwaltung in Ratingen verantwortet er zukünftig alle operativen Geschäftsprozesse. An ihn berichten die für das operative Tagesgeschäft zuständigen Direktoren der Postcon Regional, Postcon Konsolidierung und Postcon National sowie der für die Qualitätssicherung verantwortliche Manager der Postcon Deutschland.

Postcon COO Christian Holland-Moritz 05 2014 300 dpi

„Ich sehe die neue Aufgabe als große Herausforderung an, die ich gern annehme. Die neue Postcon hat nach dem Rebranding eine großartige Chance, die Marke mit Emotionalität weiter aufzuladen und das Qualitätsversprechen im Sinne verbesserter Kundenorientierung zu stärken“, sagt Christian Holland-Moritz

Quelle: www.postcon.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 27.05.2014 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Unternehmen: Intern.
Schlagwörter: