Aus der kompakten Versandverpackung wird ein Regal fürs Kinderzimmer inklusive der zeitlosen Spielbegleiter Rakete und Schaukelpferd zum Zusammenstecken.
Advertorial / Werbung

DS Smith entwickelt für Funzy clevere E-Commerce-Verpackung mit kreativer Zweitnutzung

Der weltweit führende Anbieter nachhaltiger, faserbasierter Verpackungen aus Wellpappe, DS Smith, hat eine innovative Verpackungslösung mit Zweitnutzung für hochwertige Kinderspielsofas von Funzy entwickelt. Die für den Onlinehandel konzipierte Lösung sorgt für bedingungslosen Produktschutz und wird nach dem Auspacken Teil des Kinderzimmers: Die Verpackung lässt sich in ein Regal inklusive Steckfiguren verwandeln und nach Gebrauch vollständig recyceln.

Nachhaltige Verpackung mit Zweitnutzen

Das erfolgreiche Start-up Funzy war auf der Suche nach einer nachhaltigen Versandverpackung für ihre hochwertigen, in Deutschland hergestellten Spielsofas. Ihr Produkt ist Sofa und Spielzeug in einem, um Kinder dazu  zu inspirieren, sich kreativ, frei und mit Fantasie zu entfalten. Das Funzy Spielsofa bietet durch seine Vielseitigkeit die spielerische Basis dafür.

DS Smith hatte den Anspruch, die nachhaltige und kreativitätsfördernde Vision von Funzy auch in der Versandverpackung umzusetzen. Mit seinem proaktiven Ansatz konnte DS Smith seinen Kunden überzeugen, eine innovative Lösung jenseits handelsüblicher Standardverpackungen in Betracht zu ziehen. Die neue Versandverpackung für Funzy kombiniert bedingungslosen Produktschutz für den Onlineversand direkt an die Endkunden mit Nachhaltigkeit. Denn die Verpackung lässt sich zu einem Regal sowie zu Spielsachen umfunktionieren und erhält so einen Zweitnutzen. Die Bodenklappe der Verpackung enthält Stanzungen, die sich zu kindgerechten Steckfiguren – Rakete und Schaukelpferd – zusammenfügen lassen. Christian Emeka, Supply Chain Manager bei Funzy, ist begeistert von dem Endprodukt: „Wir sind hin und weg von der Initiative, der hohen Beratungsqualität und der Kreativität, die DS Smith bewiesen hat. Endlich haben wir eine schöne und vollständig recycelbare Verpackung, die den Kern unserer Marke verkörpert.“ Auch die Endkundinnen und Endkunden sind begeistert: Nach erfolgreichem Testversand geht die Verpackung nun in Serie.

Kreislaufwirtschaft – ein Kinderspiel!

Sowohl Funzy als auch DS Smith legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und umweltschonende Materialien, weshalb die neue Versandbox zum Großteil aus Recyclingpapier besteht und sich nach ihrem zweiten Leben problemlos wieder durch Entsorgung im Altpapier dem Recyclingkreislauf zuführen lässt. So entstehen aus dem recycelten Altpapier neue Verpackungen – insgesamt mehr als 20-mal kann eine Papierfaser recycelt werden. Julian Rasp, Account Manager bei DS Smith Packaging Deutschland & Schweiz, sagt: „Wir freuen uns, in Funzy einen Partner gefunden zu haben, der mit hochwertigen haltbaren Produkten ebenfalls einen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft leistet.“ Die Zweitnutzung des Verpackungsmaterials stärkt das Umweltbewusstsein von Kindern und Eltern und regt zu eigenen Upcycling-Projekten an. Die stabile doppelwellige Verpackung gewährleistet einen sicheren Produkttransport und macht außerdem alle großen und kleinen Spielabenteuer mit.

Besondere Bastelei für die ganze Familie

So durchdacht wie die modularen Spielsofas von Funzy sind auch die speziell angefertigten Verpackungen mit Zusatznutzung. Mit der neuen Verpackungslösung wird bereits das Auspacken zum Lernprozess und Erlebnis für die ganze Familie. Kinder und Eltern entdecken gemeinsam die vielfältigen Möglichkeiten und Eigenschaften des Materials Wellpappe. Die hochwertig zweifarbig bedruckte Verpackungslösung spiegelt die Markenidentität von Funzy wider und passt sich auch nach dem Umbau an die neue Form der Box an. Sowohl das Regal aus Wellpappe als auch die Spielfiguren lassen sich dank des bastelfreundlichen Materials kinderleicht mit Farbe oder Stickern personalisieren, was die Kreativität der Kleinen stimuliert.

Quelle / Weitere Informationen: www.dssmith.com

Advertorial veröffentlicht am 16.07.2024 in News (In- und Ausland), Verpackung.
Schlagwörter: