Anabela Pires und Thomas Vogel mit Cluster-Verantwortung bei DHL Freight

– Mit Anabela Pires übernimmt erstmalig eine Frau die Führung eines regionalen Clusters bei DHL Freight

– Thomas Vogel wird neuer CEO DHL Freight Deutschland, Österreich und Schweiz

DHL Freight, einer der führenden Anbieter für Straßentransporte in Europa, besetzt mit Anabela Pires und Thomas Vogel gleich zwei Führungspositionen mit Wirkung zum 1. Januar 2021 neu. Anabela Pires übernimmt die Rolle als CEO bei DHL Freight für die Regionen Central Eastern, Southern Europe & Americas, Middle East, Africa (CESE & AMEA), Dr. Thomas Vogel wird neuer CEO bei DHL Freight für die Märkte Deutschland, Österreich und die Schweiz. Anabela Pires steigt zusätzlich ins DHL Freight Management Board auf, dem Thomas Vogel in seiner bisherigen Rolle als COO bereits angehört. Beide berichten direkt an Uwe Brinks, CEO DHL Freight.

„Für uns als globales Logistikunternehmen, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 220 Ländern und Territorien, ist das Thema Diversität ein großes Anliegen. Wir sehen es in unserer Pflicht hier als gutes Beispiel voranzugehen und haben uns deshalb als Ziel gesetzt bis 2025 konzernweit einen Anteil von 30% Frauen in Führungspositionen zu erreichen“, erklärt Uwe Brinks, CEO bei DHL Freight. „Umso mehr freut es mich, dass wir mit Anabela eine erfahrene Managerin mit ins Board berufen konnten. Ich bin überzeugt, dass wir sowohl mit Anabela als auch mit Thomas die perfekte Besetzung haben, um mit DHL Freight weiterhin auf allen Ebenen nachhaltig zu wachsen.“

Anabela Pires verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im operativen Frachtgeschäft. Sie begann ihre Karriere bei Deutsche Post DHL Group im Jahr 2012. 2014 übernahm sie zusätzlich die Verantwortung als Niederlassungsleiterin Maintal, bevor sie 2015 in ihre derzeitige Rolle als Area Manager Central DHL Freight Deutschland & Niederlassungsleiterin Maintal wechselte. Sie wird mit Wirkung zum 1. Januar 2021 die Funktion als CEO DHL Freight CESE & AMEA übernehmen.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und das Vertrauen, dass mir mit der Ernennung entgegengebracht wird“, so Anabela Pires. „Mit unserer Strategie 2025 haben wir gezeigt, dass wir die richtigen Voraussetzungen schaffen, um nachhaltig zu wachsen. Ich nehme die Herausforderung gerne an, die ehrgeizigen Ziele gemeinsam mit meinen Kollegen zu erreichen und noch mehr. “

Ihr Vorgänger Stefano Arganese wird sich zukünftig in seiner neuen Funktion als Chief Transformation Officer auf die Leitung des E4U Programmes konzentrieren. Das Digitalisierungsprojekt, zu dem auch die Entwicklung und der Roll Out des neuen Transportmanagementsystems EVO gehören, ist eines der wichtigsten Projekte für DHL Freight in den nächsten Jahren.

Außerdem wird Thomas Vogel, zurzeit COO DHL Freight, mit Wirkung zum 1. Januar 2021 die Funktion als CEO DHL Freight Deutschland, Österreich & Schweiz übernehmen. Er folgt auf Bernhard Wirth, der mit dem neuen Jahr in den Ruhestand geht. Auch Vogel ist im Konzern nicht unbekannt, er begann seine Karriere 2014 bei Post & Paket als Leiter Strategie. 2016 wurde er zum SVP Ressourcensteuerung Post und Paket Deutschland ernannt, bevor er 2017 zu DHL Freight wechselte. Seine jetzige Rolle als Chief Operating Officer übernahm er 2018, wo er maßgeblich das Netzwerk unter Produktivitäts- und Qualitätsaspekten weiter entwickelt und neue Impulse auch im Zollbereich setzte. Seit 2019 sitzt Thomas Vogel zudem in der Geschäftsführung der digitalen Frachtplattform Saloodo!.

„Das neue D-A-CH Cluster steht hervorragend da, jetzt geht es darum nachhaltiges Wachstum weitervoranzutreiben und die stabile Qualität hochzuhalten“, sagt Thomas Vogel. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und darauf, gemeinsam mit den anderen Board-Mitgliedern, Wachstum,  Digitalisierung und nachhaltige Transportlösungen bei DHL Freight kontinuierlich weiter zu entwickeln.“

Quelle: www.dpdhl.de

Foto “head”: Anabela Pires übernimmt erstmalig eine Frau die Führung eines regionalen Clusters bei DHL Freight

Pressemitteilung veröffentlicht am 21.12.2020 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: