Cocq Datendienst ist wieder eigenständig

Der Hamburger Scandienstleister Cocq Datendienst agiert ab sofort wieder als selbstständiges Unternehmen. Im Zuge des Verkaufs der ANS-Gruppe, zu der Cocq Datendienst gehörte, hat der bisherige Geschäftsführer, Klaus Jahnhofen, die Gesellschafteranteile zurückerworben.

„Für unsere Kunden und Partner ändert sich durch die neuen Eigentümerverhältnisse nichts“, sagt Klaus Jahnhofen, Geschäftsführer der Cocq Datendienst GmbH. „Unser Mitarbeiter-Team bleibt erhalten und wir fokussieren uns weiterhin auf unser Angebotsspektrum Scandienstleistung, Dokumentenmanagement, Datenextraktion und das Hosting im eigenen Online-Archiv.“

Cocq Datendienst war 2010 der ANS-Gruppe beigetreten, die wiederum vor Kurzem von der AirITSystems GmbH übernommen wurde. Im Rahmen der Verkaufsgespräche hat das Management von Cocq Datendienst die Unternehmensanteile zurückgekauft und führt damit die mehr als 50-jährige Firmenhistorie in Eigenregie fort.

Quelle / Weitere Information: www.cocq.de

Foto “head”: Cocq Geschäftsführer Klaus Jahnhofen

Pressemitteilung veröffentlicht am 03.07.2019 in DMS / ECM, News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter: