Neue Tintenstrahl-Innovationen auf der Labelexpo

Global Graphics Software wird auf der Labelexpo (Stand 9A15) seine Screening-Technologien vorstellen, mit denen bei der Tintenstrahlausgabe übliche Qualitätsmängel korrigiert werden, sodass Druckereien einen höheren Anteil an digitalen Aufträgen bearbeiten können und sich sicher sein können, dass der Kunde diese auch bezahlt.

Die ScreenPro™ Screening-Engine, der Advanced Inkjet Screens™ und PrintFlat™ beseitigen Streifen- und Fleckenartefakte, wegen derer Druckereien ihre Produkte in einigen Fällen nicht verkaufen können.

Dies gilt insbesondere für Flächen wie etwa blauen Himmel und einige Hauttöne – Bereiche, in denen Tintenstrahldrucker ohne Korrektur im Vergleich mit Offset- und Flexodruck im Nachteil sind.

Die Screening-Lösungen von Global Graphics Software entfernen die Artefakte, sodass Druckereien von den Vorteilen der digitalen Produktion profitieren können, wie z. B. kurze Sonderaktionen und vollständig variable Daten. Besucher des Messestands können Druckmuster begutachten, die zeigen, welche Qualitätsverbesserungen nach der Anwendung der Screening-Software von Global Graphics möglich sind.

Auf der Messe wird auch Fundamentals vorgestellt, ein einfach zu bedienendes digitales Frontend mit einer modernen Benutzeroberfläche, die das Senden und Überwachen von Jobs auch aus der Ferne erleichtert. Es sorgt für eine durchgängige, vollständig einstellbare Farbe und ist mit dem leistungsstarken Harlequin RIP® ausgestattet, der alle Aufträge mit variablen Daten von bis zu einer Million Lagerbestandseinheiten verarbeiten kann Fundamentals ist eine gemeinsames Projekt mit HYBRID Software.

Quelle: www.globalgraphics.com

Foto “head”: Mit Printflat werden Streifen bei der Tintenstrahlausgabe entfernt

Pressemitteilung veröffentlicht am 12.06.2019 in Drucklösungen, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: