DHL erweitert Interkontinentalflotte um erste neue Boeing 777

– Erstes von 14 neu bestellten Boeing 777 Frachtflugzeugen an DHL Express übergeben
– Neue Maschine stärkt einzigartiges Interkontinentalnetz von DHL Express
– DHL begegnet wachsendem Bedarf an globalen Expresssendungen mit Investitionen in aktuell effizienteste und umweltfreundlichste Flugzeuge

Die erste der 14 neuen, im vergangenen Jahr von DHL Express bestellten, Boeing 777 Frachtmaschinen wurde am Wochenende erfolgreich in Dienst gestellt. Am Samstag, den 25. Mai, startete die Maschine vormittags von ihrem neuen Heimatflughafen Cincinnati (CVG) in Richtung Bahrain, wo sie am späten Abend, lokaler Zeit, sicher gelandet ist.

Die neuen Interkontinentalmaschinen fliegen auf ihren Routen rund um die Welt und verbinden vor allem die drei größten globalen DHL Drehkreuze Leipzig, Cincinnati und Hongkong miteinander. Mit der werksneuen, in der charakteristischen DHL Farbkombination gelb/rot lackierten Maschine können jetzt noch mehr DHL Kunden von internationalen Verbindungen mit dem neuesten und effizientesten Flugzeugtyp profitieren. Das Flugzeug wird von der weltweit operierenden DHL Partnerairline Southern Air mit Sitz in den USA betrieben.

„Die Auslieferung unserer ersten Boeing 777 markiert einen wichtigen Meilenstein in unseren Bemühungen um eine kontinuierliche Modernisierung unserer Interkontinentalflotte. Dank dieses effizienten, auf eine hohe Nutzlast ausgelegten Langstreckenfrachtflugzeugs werden wir noch mehr Märkte mit Nonstop-Flügen bedienen können. Gleichzeitig leistet das Flugzeug einen bedeutenden Beitrag zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie ‚Null Emissionen bis 2050‘“, so John Pearson, CEO von DHL Express.

Mit einer Nutzlast von 112 Tonnen und einer Reichweite von 9.200 Kilometern bietet die B777 F die höchste Kapazität und Reichweite unter allen Twinjet-Flugzeugen. Außerdem ist sie treibstoffeffizienter und zuverlässiger als ältere Modelle. Im Vergleich zu den Flugzeugen, die sie ersetzt, reduziert die B777 F die CO2-Emissionen um 18 Prozent. Mit Auslieferung der neuen Modelle werden die älteren B747-400 Frachter schrittweise ersetzt. Drei weitere B777-F Maschinen sollen noch in diesem Jahr in Dienst gestellt werden.

DHL Express betreibt mit 17 Partnerairlines eine Flotte von mehr als 260 Flugzeugen, die jeden Tag über 600 Flüge in 220 Ländern und Territorien absolvieren.

Quelle: www.dpdhl.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 28.05.2019 in Mobiles, Nachhaltigkeit, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: