Teilnahme als 1. österreichisches Unternehmen an der Indexierung durch Frauen-Karriere-Index

Die Österreichische Post AG hat 2018 als erstes österreichisches Unternehmen an der Indexierung durch den Frauen-Karriere-Index teilgenommen. Das Unternehmen unterstreicht damit ihre Förderung für mehr Frauen in der Führung der Post.

ÜBER DEN FRAUEN-KARRIERE-INDEX (FKI)

Der FKI ist ein unabhängiges Messinstrument, das für Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche nutzbar ist und untersucht, wie sich Frauen auf verschiedenen Führungsebenen in ihren Karrieren entwickeln. Mit Hilfe des FKI sollen Unternehmen effizientere Maßnahmen ergreifen können und damit die Aufstiegschancen von Frauen nachhaltig verbessern.

Die Teilnahme an der Indexierung erfolgte im Rahmen des Frauenförderprogramms „Expedition Elly“, das die Post ins Leben gerufen hat. Dieses beschäftigt sich mitunter damit, wie Frauen auf dem Arbeitsmarkt gezielt angesprochen oder Talente im Unternehmen optimal gefördert werden können. „Wir haben in der Vergangenheit zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie ergriffen und entsprechende Karrieremöglichkeiten geschaffen. Mit der Expedition Elly möchten wir die Österreichische Post als Arbeitgeber für Frauen noch attraktiver machen und die Vielfalt im Unternehmen noch gezielter fördern,“ so DI Dr. Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post.

Die Post nutzt das Index-Modell und die Erkenntnisse der Erhebung erstmals im Rahmen ihrer neuen Initiative. „Gemischte und ausgewogene Teams erweisen sich als erfolgreicher und jedes Unternehmen sollte deshalb das Thema Vielfalt ernst nehmen“, so Mag. Verena Knott-Birklbauer, Leiterin Konzern-Rechnungswesen und Leiterin der „Expedition Elly“ über die Wichtigkeit des Förderprogramms.

Quelle: www.post.at

Foto “head” (v.l.): Verena Knott-Birklbauer, Leiterin Konzern-Rechnungswesen und Leiterin der „Expedition Elly“ Österreichische Post AG, Juliane Seifert, Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (D) und Barbara Lutz, Geschäftsführerin Frauen-Karriere-Index (© Nell Killius) 

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 11.03.2019 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter: