Head
Twitter Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Januar 2018
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Deutsche Post DHL Group baut mit BMW-Tochter Alphabet Deutschland Leasing von StreetScooter-Elektrofahrzeugen aus

Deutsche Post DHL Group nimmt beim Verkauf ihrer Elektrofahrzeuge StreetScooter an Drittkunden Fahrt auf: Ab sofort setzt der weltweit führende Logistikanbieter und Betreiber der größten E-Flotte im Nutzfahrzeugbereich auch auf die Leasing- und Beratungsexpertise der Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH, Tochterunternehmen der BMW Group und einer der führenden deutschen Leasing- und Full-Service-Anbieter. Beide Unternehmen reagieren mit ihrer Kooperation auf die steigende Nachfrage nach Elektrotransportern und wollen die Verbreitung der klimafreundlichen Lieferfahrzeuge bei Firmenkunden mit vereinten Kräften fördern.

Neben klassischem Finanzleasing kümmert sich Alphabet um Leistungen wie beispielsweise Werkstattservice, Reifenservice, Treibstoffmanagement oder Schadenmanagement. Im Mittelpunkt stehen individuelle und nachhaltige Lösungen, die genau auf die Kundenbedürfnisse und die jeweilige Flottenstruktur abgestimmt sind. Bereits seit rund sechs Monaten ist Alphabet Niederlande aktiv dabei, den StreetScooter an Gewerbekunden in den Niederlanden zu vertreiben.

Achim Kampker, CEO StreetScooter GmbH und Geschäftsbereichsleiter Elektromobilität der Deutschen Post, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Alphabet Deutschland einen starken Partner mit großer Expertise im Bereich Leasing und Beratung rund um unsere Elektrotransporter an unserer Seite haben. Unser gemeinsames Ziel ist es, der Elektromobilität in den unterschiedlichsten Branchen zum Durchbruch zu verhelfen.“

„Die Kooperation mit der StreetScooter GmbH ist für uns ein weiterer Schritt, um der steigenden Nachfrage nach Elektrotransportern zu begegnen. Bei Alphabet treiben wir das Thema alternative Antriebskonzepte für die Unternehmensmobilität bereits seit Jahren maßgeblich voran. Mit unserer umfassenden eMobility-Lösung AlphaElectric haben wir 2013 einen eigenen konzeptionellen Ansatz entwickelt, um unsere Kunden bei der Elektrifizierung ihrer Flotten bestmöglich zu unterstützen. Und das mit Erfolg: Momentan befinden sich im Portfolio von Alphabet Deutschland rund 5.500 E-Fahrzeuge, Plug-in-Hybride und Elektrotransporter“, so Tim Beltermann, Leiter Vertrieb und Marketing Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH.

Quelle: www.dpdhl.de

Foto “head”: Deutsche Post DHL Group und Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH reagieren mit ihrer Kooperation auf die steigende Nachfrage nach klimafreundlichen Elektrotransportern.

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 11.01.2018 in Briefdienste, Mobiles, Nachhaltigkeit, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen