Weihnachtsgeschenke an bedürftige Kinder: Gemeinsame Aktion mit Bezirksvorsteher Markus Figl, Caritas und Post Partner Kuppitsch

Seit Juli dieses Jahres ist die Kuppitsch Buchhandlungs GmbH – die älteste Buchhandlung Wiens – Post Partner und damit Anlaufstelle vieler Kundinnen und Kunden für Leistungen der Post im ersten Bezirk. Für die Weihnachtszeit hat sich der Post Partner eine ganz spezielle Aktion einfallen lassen: Um bedürftigen Kindern eine besondere Freude zu bereiten, wurden Pakete gefüllt mit Kinderbüchern, die die Buchhandlung zur Verfügung stellt, an unterschiedliche soziale Einrichtungen geschickt.

Heute Vormittag verpackten die Post Vorstände Walter Hitziger und Peter Umundum, Bezirksvorsteher der inneren Stadt Markus Figl und Caritas Vertreterin Claudia Amsz in der Buchhandlung sorgfältig die Geschenke. Gemeinsam mit Kuppitsch-Geschäftsführer Michael Kratochvil wurden die neun Pakete – eines für je eine soziale Einrichtung in jedem Bundesland – für die karitative Aktion direkt beim Post Partner aufgegeben.

Quelle: www.post.at

Foto “head” (v.l.): Peter Umundum, Vorstandsmitglied Österreichische Post AG, Michael Kratochvil, Geschäftsführer Kuppitsch Buchhandlungs GmbH, Walter Hitziger, Vorstandsmitglied Österreichische Post AG, Claudia Amsz, Vertreterin Caritas, Markus Figl, Bezirksvorsteher Innere Stadt (© Österreichische Post AG)

Pressemitteilung veröffentlicht am 19.12.2017 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: