EU-Datenschutz-Grundverordnung im E-Mail-Marketing: Österreichische Post setzt für neckermann.at datenschutzkonforme Newsletter-Kampagnen um

Die Österreichische Post AG vertraut als Marketingdaten-Anbieter schon seit Langem ausschließlich auf durch Double-Opt-In bestätigte E-Mail-Adressen – und kann durch die vorzeitige Umsetzung der strengen EU-DSGVO-Kriterien bereits erste positive Effekte verzeichnen: Die für den Onlineshop neckermann.at kürzlich abgewickelten E-Mail Newsletter-Kampagnen erzielten dank der Einhaltung höchster Sicherheitsstandards und der Adressqualität eine bessere Performance. Die Zusammenarbeit im E-Mail-Marketing wird künftig weiter ausgebaut.

Vor kurzem versendete der Fachbereich Digital Services des Post-Geschäftsfelds Mail Solutions für neckermann.at zwei E-Mail-Marketing-Kampagnen nach höchsten Datenschutz-Standards, um Neukunden für den Onlineshop zu gewinnen. Die beiden Newsletter mit Kennenlern-Aktion und Gewinnspiel gingen nur an online-affine Personen, die mittels Double-Opt-In – also durch zweifache Bestätigung – ausdrücklich zugestimmt hatten. Mit dem Double-Opt-In befolgt die Post als Marketingdaten-Anbieter bereits heute die strengen Kriterien der im Mai 2018 in Kraft tretenden EU-Datenschutz-Grundverordnung. „Wir sehen die neuen Bestimmungen der EU-DSGVO auch als Chance für Unternehmen. Dadurch, dass Kunden ein aktives Double-Opt-In durchführen müssen, erhalten sie nur jene Informationen, die sie auch tatsächlich wollen. Dies führt zu einer erhöhten Aufmerksamkeit für Online-Kampagnen“, ist Michael Jiresch, Leiter des Fachbereichs Digital Services, überzeugt.

Post und neckermann.at vertiefen Zusammenarbeit

Auch Gerald Fuchs, Leiter E-Commerce/Online Werbung bei neckermann.at, weiß die Qualität und Aktualität des E-Mail-Adressbestands der Post zu schätzen: „Dank des langjährigen Know-how im Umgang mit Marketingdaten können wir sicher sein, am höchsten Stand des Datenschutzes zu agieren. Das zeigt sich auch im Kampagnen-Response, die zu über 2.500 Neuregistrierungen geführt und unsere Erwartungen übertroffen hat. Wir wollen diesen Weg gemeinsam weitergehen und haben bei der Post ein großes Versandkontingent für weitere E-Mail-Marketing-Aktionen gebucht.“

Datenschutz wird sowohl bei der Österreichischen Post als auch bei neckermann.at schon seit jeher groß geschrieben. Für die kommenden Anforderungen der EU-DSGVO bietet Österreichs größter Marketingdaten-Anbieter Consulting, Workshops und Schulungen zu allen datenrelevanten Themen an. Vor kurzem wurde dafür zusätzlich eine eigene Data Academy eingerichtet.

Quelle: www.post.at

Foto “head”: www.pixabay.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 06.11.2017 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: