Erfolgreiche Zertifizierung der Zustellqualität der von der prospega Gruppe vermarkteten Regionen in Deutschland

Erneut hat das Institut für Markt und Mediaforschung Weigel GmbH die von der Agenturgruppe Prospega vermarkteten Regionaleinheiten für die Zustellung unadressierter Werbemittel zertifiziert. Die Prüfung erfolgte im Panelverfahren und wurde mit dem renommierten Gütesiegel WQS “sehr gut “für das Jahr 2017 honoriert.

Das Panel war teilnehmerbezogen wieder das größte Einzelpanel der Weigel GmbH in Deutschland zur WQS-Messung der Verteilstrukturen von Wochenblättern und Haushaltwerbung zum Jahresende 2016.

Seit die unabhängigen WQS-Messungen der stetig an Vermarktungsfläche gewachsenen prospega Gruppe begonnen haben, hat sich die statistische Methode der Messung als Kontrollinstrument der Zustellqualität und der Reichweite, im Sinne einer Transparenz gegenüber den Kunden, bewährt. Kennzahlen aus der Messung werden für die lokale Prozessoptimierung und effektive Organisation der Zustellung nach neusten Erkenntnissen genutzt.

Untersucht wurden die lokalen Regionalvermarktungseinheiten der prospega Unternehmensgruppe in mehreren Bundesländern, vorwiegend jedoch in sehr ländlich strukturierten Regionen. Dies geschah in einen Zeitraum von mindestens vier aufeinanderfolgenden Wochen (vorwiegend im November 2016). Über 4.000 Panelhaushalte (Privathaushalte ohne Werbeverweigerer) nahmen an dieser Untersuchung teil und wurden am Tag vor der Anzeigenblattzustellung bzw. Prospektverteilung telefonisch für das Thema Qualitätsmessung aktiviert. Am ersten Werktag nach der Verteilung wurden die Panelteilnehmer telefonisch zur Zustellqualität des jeweiligen Befragungsobjektes befragt.

Auf Basis der Umfrageergebnisse wurde für das Gesamtgebiet der prospega Gruppe eine Panel Verteilquote 2016 für das Siegel 2017 von über 92% nach testierter Methodik ermittelt, womit das Ergebnis gegenüber der Messung 2015 auf sehr hohem Niveau stabil geblieben ist. Zur Einordnung des Ergebnisses liegt der Vergleichsbenchmark des Instituts Weigel für unadressierte Verteilleistungen in Deutschland im Jahr 2016 bei rund 88%.

Die Unternehmensgruppe prospega befindet sich in einer Hybridstellung und ist sowohl unabhängige Mediaagentur für lokale Medien, als auch strategischer Gesellschafter in Verlagen, Zustellunternehmen, Logistikdienstleistern und Verpackungsunternehmen. Dies ermöglicht der Agentur einen einzigartigen Blick auf die Prozesse in den Medien an Kunden weitergeben zu können. Der Fokus liegt dabei auf der Nutzung neuer Entwicklungspotentiale im Mediabereich, um den Agenturkunden langfristig einen Vorsprung im Wettbewerb durch intelligenteres Marketing zu sichern.

Mit mehr als 50 Mitarbeitern in der Agenturtätigkeit, 5 Standorten in Deutschland und einer hohen Verantwortung für das Schaltvolumen von mehr als 1,4 Mrd. Prospektbeilagen, sieht prospega die Veränderungen in der Medialandschaft immer als Chance für die Kunden und das Unternehmen.

Quelle: www.prospega.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 02.02.2017 in News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter: