Große Nachfrage nach Versandlösungen auf der LogiMAT 2016: Versandsystempionier LetMeShip bietet vier Lösungen an, die binnen 7 Wochen beim Kunden implementiert sind

Logo_2014_smart_solution_CMYK_300dpi_10cm

Die Besucher der internationalen Logistikfachmesse LogiMAT 2016 vom 8.- 10. März in Stuttgart haben in diesem Jahr ein besonders großes Interesse an Multi-Carrier Versandsystemen gezeigt. Die Versandabwicklung erhält durch den E-Commerce-Boom und die Internationalisierung auch kleinerer Unternehmen, eine immer größere Bedeutung. Viele Unternehmen beschäftigen sich mit dem Thema Büro- oder Lagerversand und suchen nach möglichen Software- oder Systemlösungen. 16 Anbieter haben ihre Lösungen im Bereich Versandanbindung, Versandabwicklung und Versandintegration auf der LogiMAT vorgestellt. Darunter auch Marktführer LetMeShip (ITA Shipping GmbH).

Geschäftsführer Mark Winkelmann sieht die starke Nachfrage in der Entwicklung des Marktes: „Die Lücke zwischen Intralogistik, klassischer Logistik und der digitalen Anbindung von Prozessen in Unternehmen wird immer mehr geschlossen. Es bedarf anpassungsfähigen und skalierbaren Versandlösungen, die sich in die internen Prozesse der Unternehmen optimal einbinden.“

LetMeShip bietet mit seinen vier Multi-Carrier Versandlösungen – der Onlineplattform LetMeShip Online sowie den drei LetMeShip Solutions Office, Warehouse und Cloud –  für jede Unternehmensgröße und jede Art der Anbindung eine innovative Komplettlösung für den multi-carrier Versand. Ob manuell, halb- oder vollautomatisiert aus dem Büro, dem Lager oder dem Onlineshop versendet werden soll, ob mit eigenen Raten oder zu LetMeShip Konditionen – die skalierbaren Multi-Carrier Versandsysteme können von einer Sendung in der Woche bis zu 30.000 Sendungen am Tag problemlos abbilden.

 „Viele angebotene Lösungen sind teuer, umständlich an vorhandene ERP oder WaWi-Systeme anzubinden und die Unternehmen müssen sich schon im Vorweg entscheiden, welche Frachtführer und Dienstleister sie nutzen möchten. Die Unternehmen möchten sich aber nur ungern an einen einzelnen Dienstleister binden und wünschen eine Flexibilität in der Dienstleisterwahl, um im Geschäft agil handeln zu können. Frachtführer können in allen LetMeShip Produkten immer individuell ausgetauscht oder hinzugefügt werden. Zudem sind unsere Systeme in unter 7 Wochen beim Kunden anwendungsbereit„, erläutert Tim UIrich, Business Development Manager, LetMeShip.

Das dieses Konzept aufgeht, beweist der Erfolg, den LetMeShip aktuell hat. Mit über 200 Messegesprächen in 3 Tagen, ist die LogiMAT 2016 die erfolgreichste Messe in der Geschichte von LetMeShip.

Quelle:
www.letmeship-solutions.com

Foto “head”: Die drei Lösungen von LetMeShip Solutions mit einer flexiblen Frachtführerwahl Bild: ITA Shipping GmbH (LetMeShip) 2016

 

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 22.03.2016 in Logistiklösungen, News (In- und Ausland), Software, Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter: