Neuer DOXNET Medienpartner: Verband baut seine Zusammenarbeit mit Fachmagazinen für den grafischen Bereich weiter aus

Logo

The Document X-perts Network e.V. – der herstellerneutrale Fachverband für Dokumentenprofis, erweitert seine Zusammenarbeit mit einem weiteren Fachmagazin für den grafischen Bereich: Druckmarkt und die Schwesterzeitschrift Druckmarkt Schweiz sind unabhängige Magazine der grafischen Industrie und Management-Magazine für Unternehmer, Führungskräfte, Investitionsverantwortliche und Entscheider in der Printmedienbranche. Themen, Darstellungen, Artikel und Beiträge sind speziell auf die Informationsbedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt. Ausgewählte News zeigen Trends auf und die kompakten Marktübersichten sind eine verlässliche Bilanz der Branche.

Die Fülle an Nachrichten, die in den gedruckten Ausgaben nicht untergebracht werden können oder News, die nicht auf das nächste Heft warten sollen, finden die Leser im PDF-Magazin Druckmarkt impressions, das etwa alle zwei Wochen (mindestens 20 mal jährlich) auf druckmarkt.com publiziert wird.

Druckmarkt impressions ist kein Newsletter, sondern ein vollwertiges Magazin im PDF-Format, das zeitversetzt oder parallel zur Print-Version des ›Druckmarkt‹ erscheint, und ein neues Format eines Fachmagazins darstellt: mit Bildstrecken, Nachrichten, Termintabellen, aktuellen Terminen und ergänzenden Informationen. Links zu weiterführenden Informationen oder zurückliegenden Nachrichten machen Druckmarkt impressions zu einem lebendigen, aktuellen und zeitgemäßen Medium.

DOXNET Vorstandsmitglied und Pressesprecher Rainer Rindfleisch freut sich: “Mit DruckMarkt und DruckMarkt Schweiz als neuem Medienpartner stärken wir unsere Kompetenz bei Anwendern und Entscheidern aus Digitaldruckereien und der grafischen Industrie. Unser Ziel ist es, durch Fachbeiträge die Leser bei Entscheidungsprozessen zu unterstützen und das Thema Dokumentenmanagement zu positionieren.”

Quelle: www.doxnet.de

Foto “head”: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 26.01.2016 in Dies + Das, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: