Polizei Niedersachsen setzt auf Messenger der Deutschen Post

dp-dhl_logo02

– Beamte nutzen SIMSme für die sichere interne Kommunikation

– Auch der Einsatz auf privaten Smartphones der Beamten wird empfohlen

Polizeibeamte in Niedersachen werden für die Kommunikation im Dienst zukünftig auch SIMSme, den sicheren Messenger der Deutschen Post, nutzen. Das haben die Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen und der Bonner Logistik- und Kommunikations-Konzern vereinbart. Die Nutzung des sicheren, Ende-zu-Ende-verschlüsselten Messengers beginnt ab sofort und ist zunächst für die Dauer von zwölf Monaten geplant.

Das niedersächsische Innenministerium lässt für die Mitarbeiter der Landespolizei Niedersachsen und des Landespolizeipräsidiums die Installation von SIMSme für die dienstbegleitende Kommunikation auf den eingesetzten dienstlichen Smartphones zu. Auch die Nutzung von SIMSme auf den privaten Smartphones der Beamten wird ausdrücklich empfohlen.

„Der interne mobile Dialog ist in vielen Bereichen wichtiger Bestandteil funktionierender Polizeiarbeit“, berichtet Dirk Pejril, Leitender Kriminaldirektor im Innenministerium. „Dabei auf sicherem Weg Daten zu übermitteln, ist zwingend notwendig. Die Nutzung von SIMSme soll die mobile Echtzeit-Kommunikation in der täglichen Arbeit in dieser Hinsicht unterstützen, auch wenn hierbei keine personenbezogenen Daten übermittelt werden.“ Marco Hauprich, Geschäftsbereichsleiter Mobile & New Media der Deutschen Post, ergänzt: „Mit dieser Kooperation zeigen wir exemplarisch, wie SIMSme Organisationen mit ausgeprägten Sicherheitsanforderungen zur Seite stehen kann. Denn die Deutsche Post steht wie kein anderes Unternehmen für Sicherheit und Vertrauen im Informationsaustausch.“

SIMSme stellt sich nicht zum ersten Mal in den Dienst der Sicherheit und unterstützte auch bisher schon polizeiliche Arbeit. So können sachdienliche Hinweise an die „Initiative Vermisste Kinder“ sicher und verschlüsselt über SIMSme unter der Nummer +49116000 übermittelt werden.

Die App steht auch allen anderen Interessenten kostenlos in den jeweiligen Stores zum Download bereit:
AppStore:
https://itunes.apple.com/app/id683100129?mt=8
Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=dev.de.dpag.simsme
Windows Store: http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/simsme-by-dpdhl/c6cce513-dc91-4a79-995a-e25e4ce24ad2

Weitere Informationen unter: www.sims.me

Quelle: www.dpdhl.de

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 19.08.2015 in Briefdienste, Mobile Kommunikation, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: