500 Mio. zugestellte Sendungen

Logo1

Das kräftige Wachstum des privaten Briefzustelldienstes arriva hält unvermindert an. Dieses Jahr feiert das Unternehmen nicht nur sein 15-jähriges Jubiläum, sondern konnte heute auch noch einen weiteren bedeutenden Meilenstein setzen: die Zustellung der 500.000.000 Sendung.

Zu diesem Anlass ließ es sich Heiko Stihl, Geschäftsführer der arriva gmbh, nicht nehmen, dem Empfänger persönlich zu gratulieren. Zusammen mit dem zuständigen Zusteller Frank Hust und der Zustellbetreuerin Irene Amann besuchte er letzte Woche den sichtlich überraschten Empfänger, das AOK KundenCenter Konstanz vertreten durch den Leiter Stefan Schaffner.

Im Zuge der Zustellung dieser bedeutenden Sendung wurden dem Empfänger außerdem ein Blumenstrauß, eine Urkunde und ein Gutschein überreicht. Dieser kann in Höhe des entsprechenden Gegenwertes für Briefmarken mit einem individuellen Motiv eingelöst werden.

Herr Schaffner zeigte sich erstaunt über den Anlass dieser netten Überraschung: „Ich hätte nicht gedacht, dass arriva bereits eine solch beachtliche Sendungsmenge verarbeitet hat. Wir fühlen uns geehrt, diese Urkunde entgegennehmen zu dürfen.“

Bereits bei der Zustellung der 200.000.000sten Sendung vor 5 Jahren, im Jahr des 10-jährigen Bestehens der arriva gmbh, war sich Heiko Stihl sicher, dass das Wachstum der arriva weiter anhalten würde. Seine Erwartung zum damaligen Zeitpunkt war klar: „Ich bin mir sicher, dass wir eine Verdoppelung der Sendungsmenge schneller hinbekommen.“ Diese Prognose hat sich mehr als deutlich erfüllt – in nur 5 Jahren konnte die arriva gmbh die Menge der beförderten Briefe mehr als verdoppeln.

Heiko Stihl sieht sich von dem Erfolg bestätigt: „Es ist schön zu sehen, dass sich meine Aussage von damals bewahrheitet hat. Wir danken all unseren Kunden und Mitarbeitern für Ihr Vertrauen der letzten Jahre.“

Und die Zeichen stehen weiter auf Wachstum bei der arriva gmbh. Auch für die nächsten Jahre wird weiterer Mengenzuwachs erwartet, das Interesse an der alternativen Briefdienstleistung wächst. Mit konsequenter Kundenorientierung, nachhaltigen Serviceleistungen wie CO2-neutralem Versand sowie der Erweiterung des Portfolios um Pakete will das Unternehmen weitere Kunden überzeugen.

Quelle: www.arriva-service.de

Foto “head”: Bild v. l.: Zusteller Frank Hust, AOK KundenCenter-Leiter Stefan Schaffner, Geschäftsführer der arriva gmbh Heiko Stihl, Zustellerbetreuerin Irene Amann)

 

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 28.07.2015 in Briefdienste, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: