Doxis4 in 12 Amtssprachen verfügbar – sprachübergreifend Arbeitswelten verbinden

 

Logo

Ab sofort steht Doxis4 in 12 Amtssprachen für 135 Länder zur Verfügung. International tätige Unternehmen können ihren Mitarbeitern nun die integrierte Enterprise Content Management-Suite Doxis4 auch in ihren jeweiligen Amtssprachen zur Verfügung stellen. Doxis4 ist nicht nur unicodefähig, sondern verbindet auch länder- und sprachübergreifend die Arbeitswelten von Unternehmen.

Mit Doxis4 iECM haben europa- und weltweit vertretene Unternehmen mit geografisch verteilten Teams unabhängig von ihrem aktuellen Standort Zugriff auf Informationen und Geschäftsprozesse. Doxis4 sorgt für die Verfügbarkeit einer sicheren und stabilen, lokalen und weltweiten ECM-Infrastruktur. Ab sofort steht die gesamte Doxis4 iECM-Suite in den folgenden 12 Amtssprachen von 135 der insgesamt 195 Länder umfassenden internationalen Staatengemeinschaft zur Verfügung (nur UN-Mitgliedsstaaten wurden gezählt): Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Türkisch, Chinesisch, Persisch und Arabisch.

Quelle: www.ser.de

Foto “head”: Die grün gekennzeichneten Länder führen eine der von Doxis4 unterstützten 12 Amtssprachen

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 31.03.2015 in DMS / ECM, News (In- und Ausland), Software.
Schlagwörter: