Serviceerweiterung in der Schweiz: Night Star Express Schweiz AG verbessert Laufzeiten

Logo

Der Schweizer Partner des Nachtexpress-Spezialisten Night Star Express bietet seit Beginn des Jahres 2015 frühere Zustellzeiten an und verkürzt damit die Laufzeiten in vielen Regionen der Schweiz. Im Zuge dieser Serviceerweiterung wurde zudem eine Samstagszustellung für weite Teile des Mittellandes – die Wirtschaftsachse der Schweiz – neu eingerichtet. Von dieser Serviceverbesserung profitieren nicht nur Versender in der Schweiz, sondern darüber hinaus Kunden des gesamten Nachtexpress-Verbundes Night Star Express in Deutschland, Benelux und Österreich.

Mit einer Ankunftszeit bis 6.30 Uhr in den Depots in Kloten (Zürich) und Wolfwil (Solothurn) können das gesamte Schweizer Mittelland bis 12.00 Uhr mittags, dessen Einzugsgebiete bis 14.00 Uhr und flächendeckend die restlichen Gebiete bis 16.00 Uhr in der Schweiz im Tagexpress beliefert werden. Für Versender aus Deutschland, Österreich oder den Benelux-Staaten bedeutet dies, dass Waren für den Schweiz-Versand bei Night Star Express ab sofort zu den gewohnten Zeiten zusammen mit den nationalen Sendungen abgeholt werden können. Für die Verbesserung der Services wurde das Tag- und Nachtexpress-Netzwerk der Night Star Express Schweiz AG in den vergangenen Monaten immer weiter auf die Bedürfnisse der Versender hin verändert. Sämtliche Prozesse wurden überprüft und daraufhin zeitsensibilisiert angepasst.

So hat sich nach dem Landmaschinenhersteller Claas und dem Automobilhersteller Mitsubishi nun auch der Händler für Landmaschinenersatzteile, die Firma Wilhelm Fricke GmbH (Granit Parts), entschieden, das internationale Netzwerk von Night Star Express für seinen Ersatzteilversand in die Schweiz zu nutzen. Im norddeutschen Heeslingen, Standort des europäischen Zentrallagers der Wilhelm Fricke GmbH, werden die letzten Sendungen noch bis 19.00 Uhr abgeholt. Bis 12.00 Uhr am Folgetag erreichen dann ca. 90 Prozent der Waren ihre Empfänger in der Schweiz.

„Die Zusammenarbeit mit der Night Star Express Schweiz AG war von Beginn an sehr professionell. Dank der realisierten EDV-Schnittstellen ist die durchgängige Verfolgbarkeit der Sendungen via Track & Trace jederzeit gewährleistet. Die hohe Performance bei den Auslieferquoten, sowie die angenehme Zusammenarbeit runden den gelungenen Start ab. Wir sind insgesamt sehr zufrieden“, so Martin Griesser, Geschäftsführer der GRANIT PARTS Agritec Griesser GmbH.

Quelle: www.night-star-express.de

Foto “head”: Seit Anfang 2015 bietet die Night Star Express Schweiz AG kürzere Laufzeiten an

Pressemitteilung veröffentlicht am 25.02.2015 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: