Head
Twitter Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Februar 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Aller guten Dinge sind drei: Konica Minolta gewinnt erneut BLI-Award „Line of the Year“

Konica Minolta hat zum dritten Mal in Folge den A3-MFP-Award „Line of the Year“ des führenden unabhängigen Testlabors für die grafische Industrie, Buyers Laboratory Inc. (BLI), gewonnen. BLI vergibt die Auszeichnung an denjenigen Hersteller, dessen Produktlinie insgesamt als Beste ihrer Kategorie abschneidet. Darüber hinaus wurden der bizhub C364, C454 und C554 jeweils separat mit einem BLI-„Pick-Award“ prämiert. Mit der dritten Prämierung nacheinander setzt Konica Minolta neue Maßstäbe in der Branche.

„Die Tatsache, dass BLI unsere A3-MFP-Linie bereits zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet hat und einige unserer Produkte wiederholt einzeln prämiert wurden, ist für uns Grund zur Freude. Es zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg bei unserem globalen Streben nach Exzellenz in einem wettbewerbsintensiven Drucker- und MFP-Markt sind“, sagt Helge Dolgener, Leiter Produktmanagement Office Products bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland. „Für uns ist jedoch am wichtigsten, dass die renommierten Awards unseren Kunden bestätigen, dass sie in Sachen Zuverlässigkeit, Qualität, Produktivität und Bedienerfreundlichkeit das Beste vom Besten nutzen.“

Bei den Tests wurden die Bandbreite der Produktlinie und ihre Fähigkeit, Qualitätsprodukte für Kundenanforderungen von niedrig- bis zu hochvolumigen Auflagen zu liefern, bewertet. „Was Konica Minolta mit seinem dritten A3-MFP-Gewinn in Folge erreicht hat, ist nahezu beispiellos“, sagt BLI Managing Editor Daria Hoffman. „In der 26-jährigen Geschichte des Awards hat es das bisher nur einmal gegeben, in den letzten zehn Jahren ist es gar nicht mehr vorgekommen.“

„Die aktuelle A3-MFP-Produktlinie von Konica Minolta enthält zwölf Systeme, die mit Pick-Awards ausgezeichnet wurden, das ist mehr als bei jedem anderen Hersteller. 14 Systeme wurden zudem mit einem Rating „sehr empfehlenswert“ versehen“, erläutert George Mikolay, BLI’s Senior Product Editor für A3-Kopierer und -MFPs. „Konica Minolta hat Picks in allen Druckgeschwindigkeiten bis zu 75 Seiten pro Minute, in Farbe oder Schwarzweiß, erhalten. Egal in welchem Geschwindigkeits-Segment, Konica Minolta ist schwer zu toppen.“

Insgesamt hat BLI auf den Pick-Gewinnern von Konica Minolta über zwei Millionen Seiten gedruckt, mit beeindruckenden Resultaten: „Von allen berücksichtigten A3-Modellen hat Konica Minolta die höchste Zuverlässigkeit der zugelassenen Hersteller. Das zeigt, dass auf Qualität gesetzt wird, was für Käufer oberste Priorität hat“, ergänzt Hoffman. „Die Tatsache, dass Konica Minolta die Mehrzahl seiner Systeme sofort nach Einführung testen lässt, zeigt, dass sie an ihre Produkte glauben. Dieser Glauben wird regelmäßig durch die Leistung im Testlabor bestätigt“, ergänzt Mikolay. Neben der außergewöhnlichen Zuverlässigkeit bestechen die Systeme jeder Geschwindigkeit durch Farbtrommeln, die Nutzer selbst austauschen können. Das bedeutet mehr verfügbare Betriebszeit, da zum Wechsel kein Service aktiviert werden muss.

Zusätzlich haben der bizhub C364, C454 und C554 „Winter Picks“ in den Kategorien 31-40, 41-50 und 51-60 Seiten pro Minute erhalten. Ihre Zuverlässigkeit bewiesen sie im Verlauf der Tests beim Druck von zusammengerechnet nahezu 500.000 Seiten. 2012 hatten der bizhub C654 und C754 bereits „Summer Picks“ gewonnen.

“Diese Modelle sind in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich“, sagt Pete Emory, Manager of Lab-Testing von BLI. „Das Panel mit seiner Auswahl an drei unterschiedlichen Interfaces sowie der schnellen und einfachen „Touch and Swipe-Navigation“ ist das Beste aller Hersteller. Es ist außerdem gut, dass Konica Minolta Nutzern die Wahl zwischen der Bedienung über Tastatur oder Touchscreen gibt.“

Wie schon seit längerem bei Konica Minoltas-Farbsystemen bekannt, war der Farb-Output im Test besser als bei den meisten anderen Herstellern. Zusätzlich zeigten die Systeme beim Druck von Booklets die beste Produktivität und mit die höchste Geschwindigkeit ihrer Klasse. Hohe Produktivität bewiesen der bizhub C364 und C454 beim Drucken des BLI Job Stream, der bürotypische Situationen  realistisch nachzeichnet. „In Kombination mit den flexibel anpassbaren Druckertreibern und robusten Features-Sets wird leicht ersichtlich, warum die Systeme besser sind, als der Rest“, sagt Mikolay.

Quelle: www.konicaminolta.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 11.02.2013 in Hardware, News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen