Head
Twitter Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
September 2012
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

GLS Italy investiert in Mailand in neue Zentrale und Technik – Neues Hub in San Giuliano Milanese

GLS Italy ist an einen neuen Standort in San Giuliano Milanese südöstlich von Mailand umgezogen. Italiens zweitgrößter Expressdienst hat dort sein Hub auf rund 12.000 Quadratmeter erweitert und einen automatischen Sorter in Betrieb genommen. Internationaler und nationaler Hauptumschlagplatz und die Büros des Bereichs International befinden sich ab sofort auf dem neuen Areal. Die Headoffices von GLS Italy ziehen im Januar 2013 nach.

„Wir haben uns trotz der aktuellen wirtschaftlichen Probleme Italiens für diesen Schritt entschieden“, sagt Klaus Schädle, Geschäftsführer von GLS Italy. „Denn wir wachsen weiterhin und schauen optimistisch in die Zukunft. Ab 2013 sind alle wichtigen Einheiten von GLS Italy unter einem Dach vereint. Davon profitieren auch unsere Kunden.“ Bisher waren die Geschäftseinheiten der GLS in Mailand verteilt. Nun hat GLS Italy den Umschlagplatz und die Büros zusammengelegt und vergrößert. Der neue Komplex liegt in strategisch günstiger Lage, gut sichtbar direkt am vielbefahrenen Ring der beiden Mailänder Stadtautobahnen, nahe der wichtigen Autobahn A1 und unweit der Innenstadt.

Mehr Platz, stärkere Automatisierung

„Wir sind im heißesten Monat des Jahres und während des laufenden Betriebs umgezogen“, berichtet Klaus Schädle. „Das Hub läuft mittlerweile auf Hochtouren und die meisten Büros sind eingerichtet.“ Ein moderner Sorter übernimmt jetzt im Umschlagbereich die Sortierung der nationalen und internationalen Pakete, vollautomatisch, mit einer Kapazität von 8.000 Stück pro Stunde. Die Fördertechnik befindet sich in 3 Metern Höhe, so dass ebenerdig genug Platz für die Abwicklung von großen Packstücken und Paletten bleibt. Vor Ort findet außerdem die Verzollung der internationalen Waren statt, in einem dafür vorgesehenen Zolllager mit speziell ausgebildetem Personal. „Unsere Kunden profitieren bei ihren Export-Sendungen vom dichten GLS Europa-Netz – sie können sich auch international auf unser Qualitätsversprechen verlassen“, so Klaus Schädle.

Der neue Standort bietet allen Bereichen mehr Platz: Auf einer Hallenfläche von rund 12.000 Quadratmetern schlägt GLS Italy ab sofort die Sendungen um. 60 Rampen stehen für die Verladung in Fernverkehrs-Lkw zur Verfügung. Die renovierten Büroräume befinden sich auf mehr als 4.000 Quadratmetern und zum Parken und Rangieren stehen über 13.500 Quadratmeter auf dem Hof bereit. Insgesamt beschäftigt GLS am neuen Standort 200 Mitarbeiter.

Neue Kontaktdaten: General Logistics Systems Italy S.p.A., Via Basento 19, 20098 San Giuliano Milanese-MI, Italia.

Quelle: www.gls-group.eu

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 12.09.2012 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen