Personelle Veränderungen im Vertrieb – Peter Tabke neuer Director Sales Ricoh Deutschland

Peter Tabke ist seit dem 1. November 2011 neuer Director Sales bei der Ricoh Deutschland GmbH. Der Jurist übernimmt als Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für die gesamte Sales Division des Unternehmens. Er berichtet direkt an Uwe Jungk, Chief Executive Officer von Ricoh Deutschland.

Peter Tabke ist seit 2001 für Ricoh tätig und hatte während dieser Zeit verschiedene Funktionen innerhalb der Sales Division inne, zuletzt war der 39-Jährige National Director der Business Consulting Division. In dieser Position war Tabke in den letzten Jahren maßgeblich für die erfolgreiche Umgestaltung des direkten Vertriebs von Ricoh Deutschland mitverantwortlich. Durch die mittlerweile etablierte Branchenausrichtung innerhalb der Vertriebsmannschaft von Ricoh Deutschland konnten die Beratungsqualität und die Kundenorientierung noch weiter gesteigert werden.

„Ich freue mich sehr über meine neue Aufgabe. Ricoh ist der führende Lösungsanbieter für das unternehmensweite Druck- und Dokumentenmanagement in Deutschland. Wir werden unsere Position am Markt weiter ausbauen, um unsere Wachstumsziele zu erreichen. Eine wichtige Rolle spielt dabei unsere Branchenausrichtung, durch die wir unseren Kunden genau die Lösungen bieten können, die sie brauchen. Letztlich steht immer der konkrete Mehrwert für den Kunden im Mittelpunkt unserer Beratung”, sagt Tabke.
Klaus Zurr neuer National Director Indirect Sales Division
Mit Wirkung zum 1. November 2011 hat Klaus Zurr die Position als National Director Indirect Sales Division übernommen. Als Director Sales hatte er zuvor seit 1997 die Sales Division von Ricoh Deutschland verantwortlich geleitet. Die von Klaus Zurr geführte Sales Division hat maßgeblich dazu beigetragen, dass das Unternehmen seine Position als führender Lösungsanbieter in Deutschland ausbauen und festigen konnte. Mit innovativen Konzepten wie 1=1 PAY PER PAGE und Managed Document Services hat Ricoh in den letzten Jahren immer wieder Maßstäbe in der Branche gesetzt. Die erfolgreiche Vermarktung dieser Konzepte ist eng mit dem Namen von Klaus Zurr und seinem persönlichen Engagement verbunden.
„Wir freuen uns, dass Klaus Zurr nach Erreichen seines Rentenalters mit seinem Know-how und seiner Expertise auch weiterhin für uns tätig ist und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Partnern im indirekten Vertrieb fortsetzen und weiter ausbauen wird“, betont Tabke.

Foto: Peter Tabke ist seit dem 1. November 2011 neuer Director Sales bei der Ricoh Deutschland GmbH.

Quelle: www.ricoh.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 16.11.2011 in DMS / ECM, Hardware.