Ricoh Pro C751-Serie von Fogra zertifiziert – Farbqualität wie im Offset-Druck

Die Digitaldrucksysteme der Ricoh Pro C751-Serie (Ricoh Pro C651EX/Pro C751EX/Pro C751) sind von der Fogra (Forschungsgesellschaft Druck e.V.) zertifiziert worden. Mit der Zertifizierung bescheinigt die Fogra, dass die drei Farbdrucksysteme die Kriterien des ISO/DIS 12647-8 Standards erfüllen. Dieser internationale Standard ist ein Beleg für die konstant hohe Farbqualität, die unter strikter Einhaltung der ISO-Standards mit den Drucksystemen der Pro C751-Serie erreicht werden kann.

„Die internationale Fogra-Zertifizierung bestätigt unseren Kunden, dass die neue Ricoh Pro C751-Serie konstant eine ausgezeichnete Farbqualität bietet – und zwar unabhängig von der Höhe der Auflage”, sagt Peter Williams, Executive Vice President und Head of Production Printing Business Group bei Ricoh Europe. „Dieses Zertifikat ist eine Anerkennung für unsere Bemühungen, Druckdienstleister dabei zu unterstützen ihr Geschäftsmodell mit den Möglichkeiten des Digitaldrucks weiterzuentwickeln. Unsere Digitaldrucklösungen ermöglichen einen schnellen und effizienten Turnaround, da mit ihnen die Anforderungen der Kunden zeitnah erfüllt werden können. Dabei ist es egal, ob die Kunden Broschüren, Direktmailings oder ‘Books on demand‘ einfordern. Seit der Markteinführung der Ricoh Pro C751-Serie
haben wir viele Aufträge aus ganz Europa erhalten. Dies beweist, dass Ricoh in der Branche ein gefragter Geschäftspartner ist. ”

Die Zertifizierung gilt für den Pro C651EX, Pro C751 und Pro C751EX in Kombination mit dem Fiery E-41A-Druckserver und Oris Pearl Digital 170 g sowie Tecco Laser MP 140-Medien.
Im Rahmen der umfangreichen Fogra-Zertifizierung wurde eine Vielzahl von Druckfunktionen anhand strenger Tests evaluiert, unter anderem Farbe und Glanz des ausgegebenen Druckmaterials, Farbbeständigkeit und Lichtechtheit, Abriebfestigkeit und Farbpräzision, Farbverläufe, Registerhaltigkeit und Konsistenz bei Druckwiederholung.

Die Drucksysteme der Ricoh Pro C751-Reihe ergänzen das Portfolio von Ricoh im Bereich Produktionsdruck. Die Systeme sind ideal auf den Bedarf von Druckdienstleistern, Digital- und Akzidenzdruckereien sowie Hausdruckereien zugeschnitten. Dank einer Reihe neuartiger Entwicklungen sorgen sie für eine hohe Bildqualität und sind zugleich eine wirtschaftliche Wahl für Unternehmen, die ihr Leistungsspektrum in mittleren und kleinen Auflagen ausbauen wollen.

Die neuen Systeme sind mit der neuen Lasertechnologie VCSEL (Vertical Cavity Surface Emitting Laser) ausgestattet, die aufgrund der branchenweit führenden Ausgabeleistung und Auflösung von 4800 dpi für eine präzise Wiedergabe im Druck sorgt. Die Systeme haben die Fähigkeit, die Ausdehnung und Schrumpfung des Papiers beim Erwärmen und Abkühlen zu überwachen, womit eine ausgezeichnete Registerhaltigkeit erzielt wird. Ein weiterer großer Vorteil der VCSEL-Technologie ist, dass auch sehr feine Texte und Linien im Druck gestochen scharf erscheinen.

Die Systeme können ein breites Spektrum an Bedruckstoffen mit Grammaturen bis 300 g/m² in der höchsten Druckgeschwindigkeit verarbeiten. Der chemische Toner PxP von Ricoh sorgt für eine konstante, offsetähnliche Druckqualität. Ergänzend steht eine große Medienbibliothek mit mehr als 150 getesteten Profilen (zum Zeitpunkt der Markteinführung) sowie eine individuelle Bibliothek für eigene Medienprofile zur Verfügung.

Ricoh verfügt über ein umfassendes Portfolio von integrierten Hard- und Software-Lösungen für interne und externe Druckdienstleister. Das Business Driver Programm von Ricoh bietet dazu ein integriertes Paket von Werkzeugen und Unterstützung zur Steigerung der Produktivität und Rentabilität des Digitaldrucks. Ricoh präsentiert sein Business Driver Programm und die Drucksysteme der Pro C751-Serie auf der drupa 2012 (3. bis 16. Mai 2012, Düsseldorf, Halle 8a).



Foto: Peter Williams, Executive Vice President und Head of Production Printing Business Group bei Ricoh Europe

Quelle: www.ricoh.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 24.10.2011 in Hardware, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: