DMS EXPO weiter auf Erfolgskurs – Verzahntes, lösungsorientiertes Messekonzept geht auf – Besucher profitieren vom umfassenden Informationsangebot

Die DMS EXPO brachte vom 20. bis 22. September 2011 Hersteller und Dienstleister für Enterprise Content-, Output- und Dokumentenmanagement mit noch mehr Entscheidern aus den Unternehmen zusammen. Gemeinsam mit der parallel stattfindenden IT & Business, Fachmesse für Software, Infrastruktur und IT-Services, hat sich das IT-Event im Herbst weiter zum Pflichttermin für die IT-Verantwortlichen und kaufmännischen Entscheider entwickelt: Rund 11.000 Besucher (2010: 10.271) kamen überwiegend mit konkreten Investitionsplänen nach Stuttgart. Konkret gaben 85 % der befragten Besucher an, bei IT-Investitionen zu entscheiden oder daran beteiligt zu sein. Neben den Neuheiten an den Messeständen wurde auch das deutlich erweiterte Rahmenprogramm mit über 300 Vorträgen und Diskussionsrunden genutzt, um sich veranstaltungsübergreifend in den zehn Fachforen sowie den Kongressveranstaltungen auf hohem Niveau auszutauschen. Damit hat die Messe Stuttgart ihr Ziel erreicht, in diesem Jahr beide Events enger zu verzahnen und deren Synergien besser zu nutzen – zum Vorteil der Besucher.

Die Aussteller gaben der Veranstaltung weitgehend Bestnoten, und auch der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. als Partner der DMS EXPO, Europas Leitmesse und Konferenz für Enterprise Content-, Output- und Dokumentenmanagement, bestätigt die Synergieeffekte mit der IT & Business. Die VOI-Vorstandsvorsitzende Petra Greiffenhagen stellt fest: „Der DMS EXPO ist es auch in diesem Jahr gelungen, mit ihrer fokussierten Ausrichtung auf digitales Informationsmanagement für ein großes Besucherinteresse zu sorgen. Die Foren mit aktuellen Themen wie u.a. Cloud Computing und E-Mail-Management waren an allen drei Tagen gut besucht. Die Parallelität mit der IT &Business tut beiden Veranstaltungen gut – wer die eine Halle besucht, nimmt fast immer auch das Mehrwertangebot in den anderen Hallen wahr.”

IT-Leiter und kaufmännische Entscheider besuchten das IT-Event

Auf dem IT-Event im Herbst präsentierten rund 520 Unternehmen den Besuchern aus der D-A-CH-Region ihre Produktneuheiten und Lösungen. Damit lag die Veranstaltung auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Erfreulich auch, dass vor allem IT-Verantwortliche und kaufmännische Entscheider gleichermaßen das Messe-Duo besuchten. Außerdem konnte auch in diesem Jahr die Messe Stuttgart wieder einen hohen Erstbesucheranteil erzielen, nämlich 63 Prozent (2010 waren es 61 Prozent).
Weitere Eckdaten der Befragung belegen, dass die wichtigen Zielbranchen wie Industrie, Finanzdienstleister, Gesundheitswesen und die öffentliche Verwaltung sich in der Besucherstruktur wiederfinden.

Zufriedenheit auch auf Seiten der Messe Stuttgart „Es ist uns nach dem Start im letzten Jahr erfolgreich gelungen, diese Messeplattform aus dem Event-Duo DMS EXPO und IT & Business weiter miteinander zu verzahnen und auszubauen. Dadurch konnten wir ihre Positionierung als ‚das‘ IT-Event im Herbst erheblich festigen“, erklärt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart.

Rahmenprogramm sorgt für Mehrwert

Als Erfolgsgarant fungierte unter anderem das sorgfältig abgestimmte Rahmenprogramm, welches den Besuchern zentrale Anlaufstellen für Themen-Cluster lieferte und je nach individuellem Schwerpunkt passende Informationen bot. Auf der DMS EXPO konnten sie wählen zwischen Beiträgen auf der großen Kongressbühne, dem VOI-Forum und einem räumlich geschlossenen Dialog-Forum. Hier beleuchteten beispielsweise Experten und Partner der DMS EXPO hersteller- und produktneutral verschiedene Themenschwerpunkte wie Output-Management, E-Post und Enterprise 2.0, Geschäftsprozessmanagement und Product Information Management (PIM). Einsparpotenziale in der Technischen Dokumentation, zukunftsweisende Methoden der Prozessgestaltung, Aspekte und Nutzungsmöglichkeiten der E-Post sowie die kosteneffiziente Globalisierung von Produktinformationen durch Sprachtechnologie standen hier unter anderem im Fokus.

Allein auf dem VOI-Forum sorgten an allen drei Messetagen über 30 Vorträge einmal mehr für ausgiebigen Wissenstransfer. Mit aktuellen Themen und Inhalten rund um effizientes Informationsmanagement positionierte sich der Fachverband erneut als Kompetenzträger am Puls aktueller Entwicklungen und praxisorientierter Grundlagenvermittlung. Zentrale Vortragsinhalte waren unter anderem Nutzen und Risiken von ECM in der Cloud, intelligente Post- und Rechnungsbearbeitung, Neuerungen bei Standards, Input- und Output-Management sowie E-Mail-Management als Bestandteil von Geschäftsprozessen und ganzheitlichem Informationsmanagement.

Die AIIM, die internationale Vereinigung der Hersteller und Anwender von Informations- und Dokumentmanagement-Systemen, war mit dem Verlauf der DMS EXPO sehr zufrieden. Bereits am Messevortag führte der Verband eine Fortbildung zum AIIM ECM Practitioner mit zahlreichen Teilnehmern durch. Am Messestand informierten sich die Besucher zudem über kommende Fortbildungsmöglichkeiten im Bereich Informationsmanagement. „Wir waren von der hohen Besucherfrequenz an unserem Stand beeindruckt“, so Atle Skjekkeland, Vice President der AIIM. „Auch unsere Keynotes zu Enterprise 2.0 trafen offensichtlich das Besucherinteresse.“

Als eines der Schwerpunktthemen des Events fand sich Business Process Management (BPM) effizient verpackt für Einsteiger und Experten: Auf der Themen- und Event-Plattform „BPM-Vision“ wurden sie rundum zu Business Process Management-Technologien, -Lösungen und -Dienstleistungen informiert. Neben den aktuellen technischen Trends im BPM konzentrierte sich das Vortragsprogramm auf Praxisbeispiele mit den erfolgreichen Umsetzungen von Lösungen.

Mit der eng ineinandergreifenden Abbildung des PIM-Themas vermittelte das Messe-Duo Verantwortlichen und kaufmännischen Entscheidern aus dem IT-Feld branchenübergreifend lösungsorientiertes Fachwissen und konkreten Nutzen für die tägliche Arbeit. Außerdem hatten Besucher die Möglichkeit, über eine themenorientierte Ausstellungsfläche gezielt Anbieter rund um das Produktinformationsmanagement aufzusuchen.
Passend zum miteinander verzahnten und nutzenorientierten Konzept konnten beide Messen mit einer Eintrittskarte besucht werden. Parallel zur DMS EXPO und IT & Business öffneten das Kongressforum Focusreseller für den ITK- und CE-Handel sowie die Product Life live, ein Anwenderkongress inklusive Ausstellung für Product Data Management und Product Lifecycle Management, ihre Pforten. Damit unterstreicht die Messe Stuttgart die Positionierung als Treffpunkt der IT-Branche im Herbst.

Die nächste DMS EXPO findet vom 23. bis 25. Oktober 2012 parallel zur IT & Business in Stuttgart statt.

Weitere Informationen: http://www.dms-expo.de/ und
http://www.ITandBusiness.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 22.09.2011 in Dies + Das, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: