Kern erfolgreich auf der PostPrint

Die Premiere der PostPrint – Fachmesse für Vorstufe, Druck und Weiterverarbeitung vom 14. bis 16. September in Leipzig zog mehr als 1.700 Fachbesucher aus ganz Deutschland auf das Messegelände. An drei Tagen stand auf der Leipziger Messe die Druck- und Grafikindustrie im Fokus. 90 Aussteller präsentierten Ihre Maschinen, Dienstleistungen und Techniken.

Die Kern GmbH war ebenfalls einer der Aussteller und präsentierte auf seinem Messestand B 29 das flexible Kuvertiersystem KAS Compact. Die Messeteilnahme war ein Test, der sehr positiv verlaufen ist. Standleiter Jens Hartmann: “Die PostPrint in Leipzig ist zwar “nur” eine regionale Messe für uns, jedoch hat sich gezeigt, dass gerade für Nord- und Ostdeutschland eine Fachmesse für Vorstufe, Druck und Weiterverarbeitung fehlt. Wir sind sehr zufrieden mit dem Messeverlauf, er hat unsere Erwartungen sogar übertroffen. Nun müssen die zahlreichen Besuchsberichte ausgewertet und bearbeitet werden”.

Das Kuvertiersystem KAS Mailmaster Compact war auf der PostPrint das richtige System. Dabei handelt es sich um ein bewährtes Handelsprodukt, das sich bereits seit längerer Zeit im Produktportfolio von Kern befindet und ist eine günstige Lösung, wenn es um Verarbeitung von C6/5- bis C4-Umschlägen geht. Das System ist sowohl in eine Büroumgebung als auch in anspruchsvollen Produktionsanwendungen integrierbar. Es ist ausgelegt für die Verarbeitung großer Volumina und zeichnet sich durch einfache Handhabung und schnellen Formatwechsel aus. Standardmäßig stehen drei automatische Zuführstationen und eine Tagesposteinrichtung zur Verfügung. Die Mailmaster Compact erreicht dabei eine Geschwindigkeit von bis zu 5000 Kuvertierungen pro Stunde und bewältigt Verpackungsstärken bis 12 mm. Schnelle Format- und Jobwechsel sind selbstverständlich. Die Zuführstation der Mailmaster Compact für das Hauptdokument ist mit einer integrierten Falzstation ausgestattet. Die zwei Beilagenstationen verarbeiten unter anderem vorgefalzte Beilagen, Rückantwort-Umschläge, geheftete Broschüren – und das alles mit einer Beilagenstärke bis 7 mm.

Foto: Gebietsleiter J. Hartmann (Mitte), Produktspezialist H. Kaltwasser (rechts) mit einem Interessenten an der KAS Compact.

Quelle: www.kerngmbh.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 20.09.2011 in Hardware, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: