Spanferkelsemmel on the Road – Spedition iloxx liefert eine Riesensemmel für die Wiesn

Eine Semmel vom Able, gefüllt mit saftigem Spanferkel, Krautsalat und einem knackigen Friséesalat, das ist fein auf dem Oktoberfest. Seit über 25 Jahren hat Cateringservice Able auf dem Oktoberfest einen Standplatz. Seit 2010 auch mit Spanferkelspezialitäten. Der Stand ist an der Ecke Matthias-Pschorr- und Wirtsbudenstraße, direkt neben dem Löwenbräuturm.

Um noch besser gefunden zu werden, wird der Stand in dieser Saison von zwei mannshohen Riesenspanferkelsemmel-Skulpturen flankiert. Werbefiguren Hoffmann aus Kevelaer bekam den Auftrag für dieses Werk. “Wir mussten erst einmal nach München fahren und ein paar original Abel Spanferkelsemmeln essen, um die Skulpturen auch lebensecht hinzubekommen. Aber wenn ich mir das Ergebnis anschaue, denke ich, das ist uns gut gelungen!”, sagt Ulrich Hoffmann.

Zwei Deko-Semmeln mit einem Durchmesser von einem Meter 70 und jeweils 50 kg Gewicht weisen nun den Besuchern den Weg zum Feinkoststand. Und die Semmeln dampfen sogar noch. In den Modellen wurde eine Trockennebelanlage verbaut, die diesen Eindruck entstehen lässt.

Nach der Fertigstellung in der Werkstatt in Nordbayern müssen die guten Stücke noch auf die Theresienwiese gebracht werden. Einen Anbieter zu finden war ganz einfach: “XXL Versand” in Google eingeben und der erste Treffer ist auch schon “Sperrgut versenden mit dem iloxx Speditionsversand”. Ulrich Hoffmann fragte die Logistikspezialisten an und bekam noch am selben Tag das auf die Spanferkelsemmel zugeschnittene Angebot.

Marcel Alder, der den Transport koordinierte, sagt: “Herrn Hoffmanns Skulpturen sind natürlich kein Sperrgut mehr, sondern ein Speditionsauftrag. Ich kann mich gut daran erinnern, dass wir vor einiger Zeit schon einmal für werbe-figuren.com einen Transport zu organisieren hatten. Damals waren es lebensgroße Stiere. Die Anfragen von Herrn Hoffmann sind auf Grund der Dimensionen und der knappen Zeitvorgaben immer eine Herausforderung. Aber dafür sind wir ja da. Wenige Minuten nach der Anfrage hatten wir den geeigneten Transporteur gefunden und Herr Hoffmann hatte sein Angebot.”

Quelle: www.iloxx.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 01.09.2011 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: