Deutsche Post DHL: “Social Memories” erhält Designpreis Facebook-App gewinnt red dot award in der Kategorie communication design

Die Facebook-Applikation Social Memories von Deutsche Post DHL ¬- entwickelt in Zusammenarbeit mit der Agentur Cosalux – wird mit dem renommierten red dot design award in der Kategorie “Communication Design” ausgezeichnet. Unter einer Vielzahl von Einsendungen entschied sich die Expertenjury für die im Mai dieses Jahres gelaunchte Anwendung. Insbesondere die Originalität, Emotionalität und Prägnanz der Gestaltung von Social Memories überzeugten.

Weltweit können Mitglieder des sozialen Netzwerkes Facebook mit Social Memories die Inhalte und Fotos ihres persönlichen Profils zusammenfassen und in Buchform verewigen lassen. Nach nur wenigen Tagen bekommt man sein eigenes 28 Seiten starkes Buch zugeschickt – weltweit.

Über Postkarten und Briefe war und ist die Deutsche Post DHL schon immer der Überbringer von Erinnerungen. Heute wird die Schriftkommunikation aber häufig von digitaler Kommunikation ersetzt. Social Memories bringt diese in eine physische Form zurück. “Die Auszeichnung dieses innovativen Konzepts mit dem international beachteten Designpreis red dot award freut uns sehr”, sagt Dr. Clemens Beckmann, Executive Vice President bei Deutsche Post Innovation BRIEF.

Der red dot design award ist der weltweit größte Designwettbewerb, der seit 1954 vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen, ehemals Industrieforum e.V., durchgeführt wird. Unter tausenden Einsendungen aus 40 Nationen wird 2011 in 24 Kategorien herausragendes Design ausgezeichnet. Der zuerkannte “rote Punkt” gilt hierbei als Qualitätssiegel, das auch auf vielen Produkten zu finden ist.

Social Memories ist unter www.socialmemories.de verfügbar.

Quelle: www.dp-dhl.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 15.08.2011 in News (In- und Ausland), Social Media.
Schlagwörter: , ,