Modellpflege Peugeot Nutzfahrzeuge – Weitere Peugeot Nutzfahrzeuge auf Euro5 umgestellt

– Neu: Partner Tepee e-HDi FAP 90 STOP & START mit Schaltgetriebe
– Weitere Euro5-Antriebe für Boxer- und Expert-Modellpalette
– Anpassung der Ausstattungsniveaus beim Peugeot Expert Tepee

Ab Juli 2011 sind für den Peugeot Boxer und Expert neue Euro5-Motoren erhältlich. Somit wurde die komplette Boxer-Modellpalette und fast die gesamte Expert-Baureihe auf Euro5-konforme Antriebe umgestellt. Neu für den Partner Tepee ist ab sofort der e-HDi FAP 90 STOP & START (66 kW/90 PS) mit manuellem Schaltgetriebe erhältlich.

Peugeot „e-HDi” ist das Kennzeichen für die Motorisierung mit dem spritsparenden STOP & START-System. Diese Variante ist neben der Kombination mit dem automatisierten Schaltgetriebe „2-Tronic“ nun auch für den Partner Tepee Tendance mit der Motorisierung e-HDi FAP 90 in Verbindung mit einem manuellen Schaltgetriebe erhältlich. Der Partner Kastenwagen und das Sondermodell Avantage sind bereits seit April 2011 mit dem 1.6 l e-HDi FAP 90 mit beiden Getriebevarianten bestellbar.

Mit der Umstellung des Motorenprogramms auf Euro5-Abgastechnik sinkt die Emission von Stickoxiden (NOx) im Vergleich zu Euro4 um 30 Prozent. Noch beträchtlicher ist die Reduzierung der Partikel auf ein Achtel bei Euro5 im Vergleich zu Euro4. Mit der e-HDi-Technologie sinken Verbrauch und CO2-Emissionen um mehr als 10 Prozent. Der Peugeot Partner Tepee Tendance e-HDi FAP 90 STOP & START kostet ab 20.150 Euro.

Boxer mit Modellüberarbeitung, Expert mit neuen Bezeichnungen

Auch der Boxer erhält einige Neuerungen. Neben der Motorenumstellung auf Euro5 gibt es ein neu gestaltetes Amaturenbrett, ein MP3-fähiges Radio und die neue Trendfarbe „Graphit Grau“. Die Basismotorisierung mit 81 kW (110 PS) verfügt nun über ein Sechsgang-Schaltgetriebe. Neue Spitzenmotorisierung ist der 3.0 l HDi FAP 180 mit 130 kW (177 PS). Die Antriebsschlupf-Regelung ASR ist für die Lkw-Modelle des Boxers ab sofort nur in Verbindung mit ESP erhältlich.

Im Zuge einer allgemeinen Anpassung der Peugeot Ausstattungsversionen ändern sich auch beim Expert Tepee die Namen und orientieren sich nun an den modellübergreifenden Bezeichnungen: aus Esplanade wird Access, aus Tendance wird Active und aus Premium wird Allure.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Partner, Expert und Boxer: 10,1 l – 4,7 l; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 246 – 123
Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren

Quelle: www.peugeot.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 19.07.2011 in Mobiles, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: