DHL erweitert Angebot für den Pharmasektor

– Logistiker eröffnet neues Kompetenzzentrum in Österreich
– Durchgehende Kühlung während der gesamten Lieferkette

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtexperte im Konzern Deutsche Post DHL, hat zur Stärkung des Dienstleistungsangebotes für die Pharma- und Medizinbranche ein neues Kompetenzzentrum am Flughafen in Wien eröffnet. In dem 500 m² großen Kühllager können temperatursensible Produkte gelagert und für den Versand per Flugzeug vorbereitet werden. Zudem entwickeln Experten an diesem Standort Produkte, Lösungen und Dienstleistungen, die einen sicheren und reibungslosen Ablauf der gesamten Lieferkette von der Herstellung bis zum Endverbraucher garantiert.

“Besonders für Kunden aus der Arzneimittelindustrie wie auch der Medizintechnik bietet unser neues Life Science Kompetenzzentrum optimale Lösungen. Hiermit ergänzen wir unser weltweites Netzwerk für temperaturgeführte Transporte. Zudem schaffen wir beste Vorraussetzungen, um eine Anbindung der Kunden an den globalen Handel sicherzustellen”, sagt Ronald Friedreich, Managing Director DHL Global Forwarding Österreich.

Rund 20.000 Paletten sollen jährlich in dem zertifizierten Komptenzzentrum, das den höchsten Sicherheitsstandards entspricht, umgeschlagen werden. Um die Qualität der sensiblen Güter sicherzustellen, werden die vorgeschriebenen Temperaturbereiche je nach Produkt genau eingehalten. So gibt es Lagermöglichkeiten für Waren im Temperaturbereich 2 ° – 8 ° Celsius und 15 ° – 25 ° Celsius. Neben der Lagerung bietet DHL Global Forwarding unter anderem das Entladen und Beladen der Kühlcontainer, das Verpacken der Produkte, die Koordination des Frachtraums sowie die Organisation des notwenigen Transportequipments.

Ab Sommer eröffnet DHL Freight zudem ein Umschlagslager für temperaturgeführte Stückguttransporte auf der Straße am Flughafen in Wien und schafft so eine Anbindung an das Kompetenzzentrum. Mit dem neuen Standort geht DHL einen weiteren Schritt, um das europaweite ColdChain-Netzwerk auszubauen, und bietet beste Bedingungen, die gekühlten Waren in Osteuropa zu verteilen.

Die Life Science Kompetenzzentren von DHL sind eine weltweite Initiative, bei der Menschen, Abläufe und Infrastruktur auf die Life Science- und Healthcarebranche ausgerichtet sind. DHL unterhält derzeit 20 dieser Kompetenzzentren als Teil eines globalen Netzwerks mit starkem Schwerpunkt bei Märkten in Schwellenländern.

Quelle: www.dp-dhl.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 28.04.2011 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: ,