PIM ist Schwerpunkt auf der DMS EXPO 2011 – Europas führender Fachmesse für Dokumentenmanagement zeigt Nutzen von Produktinformationsmanagement / IT-Event verzahnt Bausteine enger

Nach der erfolgreichen Vorstellung der DMS EXPO im letzten Jahr in Stuttgart, kündigen die Messe Stuttgart und ihre Partner für 2011 neue Schwerpunkt-Themen und eine engere Verzahnung mit den parallel stattfindenden IT-Fachmessen an. Die DMS EXPO findet vom 20. bis 22. September auf der Messe Stuttgart statt, zeitgleich mit der IT & Business, Fachmesse für Software, Infrastruktur & IT-Services, und der erstmals stattfindenden Focusreseller, einer Kongressmesse für den ITK-, CE- und UE-Handel. Das lösungsorientierte Veranstaltungskonzept für die Fachbesucher wird weiter ausgebaut und die gemeinsame Präsentation von aktuellen IT-Themen spielt dabei eine zentrale Rolle. So werden auf der diesjährigen DMS EXPO in einem Themenpark Aussteller aus dem Fachgebiet Produktinformationsmanagement gemeinsam in der Messehalle platziert und im Foren-Programm der DMS EXPO werden den Besuchern Fachbeiträge wie auch Best Practice-Beispiele präsentiert. Das strategische Thema „Produktinformation und Produktkommunikation” ermöglicht eine enge inhaltliche Verzahnung der beiden IT-Fachmessen und zeigt den IT-Verantwortlichen und kaufmännischen Entscheidern aus den Unternehmen deutlich den hohen Nutzen und die Möglichkeiten auf, die dieses strategische IT-Thema bieten. Die Branchenverbände VDMA Fachverband Software und VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. sowie namhafte Aussteller unterstützen die Messe Stuttgart bei der konzeptionellen und inhaltlichen Weiterentwicklung dieses Schwerpunktthemas.

Dass unzureichende oder schlecht ausgeführte Produktinformationen rechtliche Schritte der Kunden nach sich ziehen können und auch bei Fragen der Haftung und Gewährleistung eine Rolle spielen, ist zwar weitgehend bekannt. Aber die oftmals noch viel größeren betriebswirtschaftlichen Auswirkungen werden meist noch gar nicht gesehen: PIM-Lösungen sind zwar in vielen Unternehmen bereits im Einsatz, greifen aber oft zu kurz und schließen in der betrieblichen Umsetzung meistens Vertrieb oder Marketing noch aus. So werden durch mangelhafte Dokumentation auch die Chancen auf effiziente Prozesse im Umgang mit dem Produkt, zufriedene Kunden und dadurch Imagegewinn und Folgeaufträge nicht genutzt.

„Eine gute Produktdokumentation ist auch als Marketinginstrument einsetzbar und aus haftungsrechtlicher Sicht unerlässlich “, bestätigt Meinolf Gröpper, Mitarbeiter der Abteilung Informatik des VDMA und Betreuer der Arbeitskreise in diesem Bereich. „Produktinformationsmanagement wirkt sich positiv auf Kostenstruktur sowie Arbeitsprozesse aus und bewirkt Kundenbindung wie auch Folgeaufträge.”

„Der VOI begrüßt die Entscheidung der Messe Stuttgart, einen eigenen Bereich auf der DMS-EXPO für Product Information Management (PIM) zu reservieren”, sagt Guido Becker, Vorstand im VOI. „Mit der Umsetzung, wird ein weiterer konkreter Bezug zu dem Thema DMS hergestellt und Synergien aufgezeigt. Die DMS EXPO baut ihre führende Position als Leitmesse im Bereich Information Management damit weiter aus.”

Dass Produktinformationsmanagement ein wichtiges Thema ist, beweist auch die Resonanz bei namhaften Herstellern in diesem Produktsegment. Viele Unternehmen haben starkes Interesse an einer Messeteilnahme signalisiert und einige Marktführer haben sich ihren Standplatz bereits gesichert. „Wir sind optimistisch, auf der DMS EXPO 2011 in Stuttgart zahlreiche Entscheider aus Marketing, IT, Service und Technischer Redaktion zu treffen”, sagt Kerstin Schlegel, Marketingleiterin der Fischer Computertechnik GmbH. „Im persönlichen Gespräch können wir unsere innovativen und integrierten Lösungen im Bereich Produktinformation, Produktkommunikation und Produktdokumentation vorstellen und deren nachhaltigen Nutzen aufzeigen.”

Auch für das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO stehen Produktstammdaten weit oben auf der Agenda. „Auf der DMS EXPO werden wir anhand eines konkreten Produkts anschaulich darstellen, in welchen Phasen der Wertschöpfungskette die Produktstammdaten eine wichtige Rolle spielen”, sagt Jochen Kokemüller vom Fraunhofer IAO. „Produktdaten sind ein wertvolles Gut, denn die Ausführbarkeit von betrieblichen Prozessen hängt wesentlich von ihnen ab. Mangelhafte Produktdaten können schnell zu wirtschaftlichen Schäden führen.”

Ein zusätzlicher Event soll das Angebot für den interessierten Fachbesucher abrunden. Die Mesago Messe Frankfurt GmbH ist mit der Messe Stuttgart im Gespräch und plant, den “Product Life live 2011 – Anwenderkongress für Product Data Management und Product Lifecycle Management” zeitgleich zum Stuttgarter IT-Messeverbund im ICS Internationale Congresscenter Stuttgart zu organisieren. Die „Product Life live” konzentriert sich auf Erfahrungsberichte und den Informationsaustausch zwischen den Kongressteilnehmern und bietet Vorträge erfahrener Anwender und PDM/PLM-Diskussionsforen. Zielgruppe der Veranstaltung sind Fach- und Führungskräfte im PDM/PLM-Umfeld insbesondere des Mittelstandes und aus Großfirmen.

Die IT-Fachmessen IT & Business, DMS EXPO und Focusreseller bilden vom 20. bis 22. September das IT-Event im Herbst auf der Messe Stuttgart. Alle Veranstaltungsbausteine vermitteln IT-Verantwortlichen und kaufmännischen Entscheidern aus den Unternehmen lösungsorientiertes Fachwissen und konkreten Nutzen für die tägliche Arbeit. Die Veranstalter und Partner planen, mittelfristig 750 bis 1.000 Aussteller mit 20.000 bis 25.000 Besucher zum fachlichen Austausch mit Branchenführern auf Top-Ebene zusammen zu bringen.

Weitere Informationen:

http://www.dms-expo.de/

http://www.ITandBusiness.de

http://www.focusreseller.de

Quelle: www.messe-stuttgart.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 07.04.2011 in Dies + Das, DMS / ECM, News (In- und Ausland).