Logistik auf der Überholspur – für die Formel 1T

– DHL weiterhin offizieller Logistikpartner des Mega-Sportereignisses
– Rundum-Services für alle Rennen der 2011 FIA Formula One World ChampionshipT
– Von der schnellen Zollabfertigung bis zum Gefahrguttransport

DHL, der weltweit führende Logistikdienstleister, setzt seine Zusammenarbeit mit der Formel 1T fort. Als offizieller Logistikpartner übernimmt DHL den Transport der Rennwagen und des gesamten Equipments der Teams von und zu allen Rennen der Saison 2011.

“Die neue Formel 1-Saison startet die Motoren an diesem Wochenende in Melbourne. Wir sind stolz, dass wir weiterhin der offizielle Logistikpartner der Formel 1 sind und die Organisatoren und die Teams dabei unterstützen, alles rechtzeitig vor Ort zu haben”, sagt Ken Allen, CEO von DHL Express. “Erfolg in der Formel 1 hat nur der hochprofessionelle Fahrer, der die perfekte Mischung aus persönlichen Fähigkeiten, vollem Einsatz und ‘Can-do’-Einstellung hat. Das gilt für die Logistik ebenso.”

Die Expertise von DHL bei der weltweiten Zollabfertigung erleichtert den Formel 1-Teams die Logistik enorm. Die schnelle und rechtzeitige Einfuhr der Rennwagen und des Materials – Motoren, Reifen und Ersatzteile – zu den Testfahrten und den Rennen ist mit DHL sichergestellt. Der Logistikspezialist kümmert sich außerdem um Treibstofftransport und andere Fracht, etwa das Equipment für Fernsehsender, VIP Zelte, Computer- und Kommunikationsmaterial; hinzu kommt die Möblierung des Paddock Clubs, exklusiver VIP Hospitality-Bereich der Formel 1T. Für die Koordination der Transporte zu den Testfahrten und die Großen Preise setzt DHL spezialisierte Teams ein, die je nach Anforderung auf Luft-, See- und Landtransport zurückgreifen.

An der Rennstrecke richtet DHL außerdem einen 24-Stunden-Service-Point ein. Dort können rund um die Uhr dringende Sendungen, Zollabfertigungen, Gefahrgut oder temperaturgesteuerte Waren auf den Weg gebracht werden. Die Formel 1-Teams haben Zugriff auf das gesamte weltweite Netzwerk von DHL, um ihr Material von und zu den Rennstrecken überall auf dem Globus zu bringen.

Zusätzlich zur Logistik zeichnet DHL außerdem jedes Jahr einen Rennfahrer der Formel 1T mit der “Fastest Lap Trophy” aus – sie erhält am Ende der Saison der Fahrer, der die meisten schnellsten Rennrunden gefahren hat. Einblicke in die Rennen und die vielen Dinge am Rande der Strecken gibt DHL online: auf www.dhl-brandworld.com. Auf Facebook berichtet Christian Danner, früher selbst aktiver Rennfahrer, über das Geschehen am Rande der Rennen.

Quelle: www.dp-dhl.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 25.03.2011 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: ,