DHL mit neuem hochmodernen Logistikzentrum in der Schweiz

– Neuer Hauptsitz von DHL Freight Schweiz wichtiger Umschlagsplatz für Stückguttransporte in Europa
– Höchste Qualität und optimale Sicherheitsstandards

DHL Freight, einer der führenden europäischen Anbieter für Straßentransporte, hat soeben in Pratteln eines der modernsten Logistikzentren der Schweiz in Betrieb genommen. Als wichtiger Knotenpunkt für das europaweite Stückgut-Produkt Euroconnect bietet DHL den Kunden hier auf insgesamt 48.000 Quadratmetern höchste Qualität und optimale Sicherheitsstandards. Der neue Standort ist zugleich Hauptsitz von DHL Freight in der Schweiz.

“Wir bieten unseren Kunden mit dem neuen, hochmodernen Umschlagplatz beste Bedingungen für die europaweite Verteilung ihrer Waren und unterstützen sie so beim weiteren Ausbau ihrer Geschäftsbeziehungen in die europäischen Märkte. Das gilt auch für temperaturgeführte Transporte, da das Cold Chain Competence Center von Pratteln aus die Lieferungen steuert”, sagt Roman W. Bisig, Managing Director von DHL Freight Schweiz.

Auf einer Gesamtfläche von 48.000 Quadratmetern stehen neben dem Bürogebäude rund 12.200 Quadratmeter Umschlagfläche mit 62 Andockplätzen für Lastwagen, 8.000 Quadratmeter Lagerfläche, ein Gefahrgutlager und ein offenes Zolllager zur Verfügung. Der komplette Umschlags- und Lagerbereich ist videoüberwacht; elektronische Zugangskontrolle, Einbruch- und Rauchmelder sorgen für zusätzliche Sicherheit.

Mit dem Standort Pratteln bleibt DHL Freight nahe am Dreiländereck Schweiz, Frankreich, Deutschland. Er bildet einen wichtigen Umschlagplatz für Stückguttransporte in rund 50 europäische Länder sowie für Teil- und Komplettladungen. DHL Freight nutzt in Pratteln das in 2010 errichtete Logistikzentrum des langjährigen Schweizer Partners Paul Leimgruber AG.

Quelle: www.dp-dhl.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 01.02.2011 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter: