DHL dehnt Straßentransporte nach Nordafrika aus

– DHL Freight bietet neuen Frachtservice von und nach Tunesien
– Verbindung nach Marokko wächst stark
– Euroconnect Service umfasst 2.000 internationale Linien

Der international führende Logistikanbieter DHL erweitert sein Angebot für Straßentransporte in den Nordafrikanischen Kontinent. Nach der erfolgreichen Einführung der DHL Euroconnect-Verbindung von und nach Marokko im April dieses Jahres bietet DHL Freight nun auch Transportlösungen für Stückgutsendungen von und nach Tunesien an.

“DHL Freight erweitert kontinuierlich sein Netzwerk für Sammelladungen innerhalb Europa und darüber hinaus”, sagt Thomas George, CEO DHL Freight. “Sowohl Marokko als auch Tunesien unterhalten intensive Wirtschaftsbeziehungen zur Europäischen Union, insbesondere den Staaten Südeuropas. Damit wächst der Bedarf, diese Länder in unser Euroconnect Netzwerk einzubeziehen und unser bestehendes Teil- und Komplettladungsangebot auf planmäßige Sammelguttransporte auszudehnen.”

Mit den regelmäßigen Linienverkehren nach Marokko und Tunesien kann die Deutsche Post DHL nun zusätzlich Sammelguttransporte zu jedem beliebigen Ort innerhalb eines einzigartigen Straßentransportnetzwerks anbieten, das mehr als 50 Länder in Europa, dem Nahen Osten und in Nordafrika umfasst. Barcelona ist dabei das europäische Gateway für Marokko und Lyon verbindet Europa mit Tunesien.

Durch den Service für die Transporte nach Tunesien und Marokko erhalten Kunden Zugang zu den bestehenden landesweiten Verkehrsnetzen von DHL. Die neue Verbindung nach Tunesien ermöglicht es DHL Freight, alle großen Wirtschaftszentren des Landes innerhalb eines Tages zu erreichen. Fünf Niederlassungen dienen als inländische Verteilzentren und Kundenannahmestellen. Darüber hinaus basiert der neue

Euroconnect Service nach Tunesien auf engagierten Teams mit lokalem Know-how, fundierter Expertise und Ressourcen sowie einer Reihe von Mehrwertleistungen, darunter Dokumenten-Management, Zollabfertigung und Komplettversicherung.

DHL Euroconnect ist die internationale Komplettlösung für den Transport von Stückgutsendungen auf der Straße. Mit diesem Qualitätsservice werden palettierte und unpalettierte Güter befördert sowie Produkte mit besonderen Transportanforderungen, darunter gefährliche, temperaturempfindliche und hochwertige Güter. DHL Freight bietet feste Laufzeiten von Haus zu Haus mit mehr als 2.000 internationalen regelmäßigen Linienverkehren, viele davon täglich. Zudem setzt DHL Euroconnect Maßstäbe in punkto Umweltfreundlichkeit: Die Kunden erhalten auf Wunsch einen Bericht über die Menge an CO2-Emissionnen, die durch den Transport ihrer Sendungen entstanden sind.

Pressemitteilung veröffentlicht am 18.11.2010 in Dies + Das, Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: