Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Mai 2017
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Informativ, kreativ und zukunftsgerichtet – der e-Commerce Day 2017

Am Freitag, den 12. Mai 2017, fand zum achten Mal im RheinEnergieStadion der e-Commerce Day statt. Die Fachmesse bot rund 1.500 Händlern, Herstellern und Bloggern Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Trends des Online-Handels sowie eine Plattform für den Dialog mit Branchenkennern. Über 30 Experten-Vorträge und insgesamt 81 Aussteller aus dem Bereich e-Commerce luden zum Austausch ein.

Wie im letzten Jahr ergänzte FDP Bundesvorsitzender Christian Lindner die Vortragsreihe durch eine politische Einschätzung der Branche mit dem Vortrag „Mehr Mut zur Marktwirt-schaft!“. Weitere Referenten waren unter anderem Jan Schiecke (Google), Oliver Prothmann (BVOH), Michael Atug (MYMAW) und Johannes Altmann (Shoplupe). „In diesem Jahr konnten wir unseren Besuchern wieder einen guten Mix an hochkarätigen Rednern sowie namhafte und zukunftsweisende Aussteller der Branche präsentieren“, berichtet Jan-Philipp Blome, Geschäftsführer der real,- Digital Services GmbH. So waren unter anderem neben dem Hauptsponsor plentymarkets auch Logistik-Dienstleister, wie Hermes, Landmark Global, DHL sowie Software- und Schnittstellenanbieter, wie Shopware, Tradebyte, PAYBACK, idealo, pixi, JTL, Rakuten und GS1 Germany auf der Fachmesse vertreten. Der Bundesverband Onlinehandel stand ebenfalls vor Ort für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

Dr. Gerald Schönbucher, Geschäftsführer der real,- Digital Services GmbH, bot in seiner Eröffnungsrede einen Einblick in das Geschäftsmodell des real,- Onlineshops. Dabei ging es unter anderem auch um die Entwicklung nach der Übernahme des Marktplatzes Hitmeister durch real,- sowie die zukünftige Ausrichtung der real,- Multichannel-Strategie.

„real,- bietet die nötige Markenbekanntheit und Hitmeister, mit über 5 Millionen Artikeln, eine ansprechende Sortimentsbreite und die erforderliche Technologie“, sagt Schönbucher. real,- kann so den Kunden Artikel anbieten, die im Markt nicht vorrätig sind.

„Wir werden auch weiterhin einen Teil unserer Märkte dazu nutzen, um Online-Bestellungen im Nonfood-Geschäft zu kommissionieren. Die Nähe zum Kunden hat große Vorteile“, sagt Jan-Philipp Blome, Geschäftsführer der real,- Digital Services GmbH.

real.digital als Arbeitgeber

Die mit der Übernahme von Hitmeister neugegründete real,- Digital Services GmbH mit Sitz in Köln und Düsseldorf, ist eine gelungene Mischung aus Start-Up und Konzern. Die IT-Technologie des neuen Onlineshops wurde von einem großen internen Entwicklerteam komplett inhouse entwickelt. „Wir befinden uns auf Wachstumskurs und suchen weitere rund 100 neue Mitarbeiter in den nächsten 12 Monaten, insbesondere aus den Bereichen Softwareentwicklung, Online-Marketing und Data Science“, berichtet Blome.

Quelle: www.real.de

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 18.05.2017 in E-Commerce, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen