Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
April 2014
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

BVDW: Deutsche Internetagenturen knacken in 2013 die 1-Milliarde-Euro-Umsatz-Grenze: 14 Prozent Umsatzsteigerung der Branche zum Vorjahr / Mitarbeiteranstieg in den Agenturen um 11,5 Prozent / Full-Service-Internetagenturen einer der Wachstumstreiber der Digitalbranche

Logo

Die deutschen Full-Service-Internetagenturen erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2013 Honorarumsätze von über einer Milliarde Euro (1,055 Milliarden Euro). Allein die nach Umsatz größten 50 der insgesamt 217 meldenden Full-Service-Internetagenturen setzten rund 740 Millionen Euro Millionen Euro um. Dabei stieg auch die Anzahl der Arbeitsplätze in der Branche weiter an: Ihren Angaben zufolge beschäftigen die Full-Service-Digitalagenturen derzeit   rund 11.200 festangestellte Mitarbeiter, was einem  Anstieg von rund 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Deren Pro-Kopf-Umsatz lag im Jahr 2013 durchschnittlich bei 84.489 Euro. Weitere Informationen und das ausführliche Zahlenmaterial zum „Internetagentur-Ranking 2014“ unter www.agenturranking.de.

Das „Internetagentur-Ranking 2014“ des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor ist das Branchenbarometer der deutschen Internet-Agenturlandschaft und wird jährlich gemeinsam mit den Kooperationspartnern HighText iBusiness, Horizont und Werben & Verkaufen erhoben. Damit beleuchtet der BVDW ein wichtiges Segment der digitalen Wertschöpfungskette ung gibt neutrale Orientierung und Guidance innerhalb der Internetagentur-Branche.

„Der stetig steigende Erfolg der Digitalagenturen spricht für sich – sämtliche Branchen müssen sich heute und in Zukunft mit digitalen Lösungen und neuen Geschäftsmodellen auseinandersetzen. Die Full-Service-Agenturen sind darauf vorbereitet: Sie stehen Unternehmen beratend und mit einem ganzheitlichen Verständnis des digitalen Wandels zur Seite“, erklärt Marco Zingler (denkwerk), Fachkreis Full-Service-Digitalagenturen im BVDW.

Methodische Hinweise

Das Internetagentur-Ranking gilt als Branchenbarometer der deutschen Internet-Agenturlandschaft. Es schafft Transparenz und gibt neutrale Orientierung in der differenzierten Internetagenturlandschaft.

Um eine Platzierung in der Top 50 zu erreichen, müssen die teilnehmenden Agenturen einen Honorarumsatz von mindestens 4,8 Millionen Euro erzielen. Die Wirtschaftszahlen basieren auf den eigenen Angaben der Unternehmen für das Geschäftsjahr 2013. Die Angaben der im Ranking auf den ersten 50 Plätzen gelisteten Unternehmen müssen per Testat eines Wirtschaftsprüfers oder Steuerberaters belegt werden.

Quelle: www.bvdw.org

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 22.04.2014 in Dies + Das, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen