Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande Trailer Vanderlande Industries
Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Februar 2014
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Hao Haos und Xing Huis bärenstarke Reise mit DHL

Logo DHL Express

• Pandas werden für Zuchtprogramm vom Schutz- und Forschungs-zentrum für Riesenpandas in China zum Tierpark in Belgien gebracht  

• Die beiden VIPs* legen über 8.000 Kilometer im Frachtflugzeug und LKW von DHL zurück 

DHL Express, der weltweit führende Expressdienstleister, leistete Unterstützung beim Umzug zweier Riesenpandas von Chengdu in China ins 8.000 Kilometer entfernte Brugelette in Belgien. Das Weibchen Hao Hao und das Männchen Xing Hui, beide vier Jahre alt, erreichten wohlbehalten ihr neues Heim im Tierpark Pairi Daiza.

Die bärenstarke Tour begann am 22. Februar im Schutz- und Forschungszentrum für Riesenpandas (China Conservation & Research Center for the Giant Panda) in Chengdu und führte sie über mehrere Stationen des globalen Transportnetzes von DHL. In dem eigens für sie gebauten chinesischen Garten im Tierpark Pairi Daiza trafen sie bereits am darauffolgenden Tag ein. Die beiden VIPs – *Very Important Pandas – reisten in einer speziell für diese Tiere bereitgestellten DHL-Frachtmaschine vom Typ Boeing 767. Permanent dabei waren zwei Tierbetreuer, ein Tierarzt und 100 Kilo Bambus für die Verpflegung. Am Brüsseler Flughafen wurden Hao Hao und Xing Hui von lokalen Vertretern des Staates und Kindern aus benachbarten Schulen begrüßt, bevor sie die letzte Strecke ihrer Reise bis zum Pairi Daiza Tierpark in einem LKW von DHL zurücklegten.

Geplant ist, dass die Pandas 15 Jahre lang im Pairi Daiza, einem 55 Hektar großen Park, leben, der mehr als 5.000 Tiere beherbergt. Mit Unterstützung der Universität Gent wurde speziell für die beiden Pandas ein Zucht- und Forschungsprogramm  entworfen, um das Aussterben dieser bedrohten Art zu verhindern.

„DHL ergriff die Chance, den Transport unserer beiden VIPs, Hao Hao und Xing Hui, von China nach Belgien zu unterstützen“, sagte Charlie Dobbie, Executive Vice President Global Network Operations bei DHL Express. „Bereits in den vergangenen Jahren haben wir mehrfach eine Reihe von Tierschutzprojekten unterstützt. So wurden mit DHL neun Silberrücken-Gorillas von Großbritannien zur Auswilderung nach Gabun transportiert und zwei seltene Sumatra-Tiger aus Australien und den USA für ein Zuchtprogramm in den Londoner Zoo gebracht. Der sichere Transport dieser seltenen und vom Aussterben bedrohten Tiere belegt unser Engagement für Tier- und Umweltschutzprojekte auf der ganzen Welt. Die Planung und Durchführung solch spezieller Aufträge stellt uns vor besondere Herausforderungen und gibt uns die Möglichkeit, unsere Kompetenz und unsere Fähigkeiten einmal mehr zu beweisen.“

„Die Organisation des Transports von Hao Hao und Xing Hui war bis ins letzte Detail durchdacht, dank der tollen Teamarbeit von DHL. Neben dem reibungslosen Ablauf der operativen Prozesse war auch zu jedem Zeitpunkt die Unterstützung auf höchster Managementebene sichergestellt“, sagte Eric Domb, Gründer und Präsident von Pairi Daiza. „Wir empfinden es als echtes Privileg, dass Pairi Daiza bei diesem außergewöhnlichen Abenteuer von den Logistikfähigkeiten und der langjährigen Erfahrung von DHL profitieren konnte. Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass Hao Hao und Xing Hui in den allerbesten Händen waren und wir sind sehr dankbar für das Engagement von DHL bei diesem wichtigen und historischen Projekt.“

Quelle: www.dp-dhl.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 24.02.2014 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen