Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Februar 2014
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Motorola Solutions präsentiert freihändig bedienbaren Headset-Computer HC1

Logo

Motorola Solutions, ein führender Anbieter von geschäfts- und sicherheitskritischen Kommunikationslösungen und -services für Unternehmen und Behörden, präsentiert mit dem Headset-Mobilcomputer HC1 eine neue Kategorie von Freihand-Mobilcomputern für den professionellen Einsatz im Unternehmen. Nutzer können per Sprachsteuerung oder Kopfbewegung geschäftskritische Dokumente, Videos oder Bilder abrufen sowie Daten erfassen und durch Anwendungen navigieren. Die Informationen werden genau in ihrem Sichtfeld angezeigt. Der HC1 eignet sich damit ideal für Mitarbeiter, die die Funktionen großer Bildschirme benötigen, um hochkomplexe grafische Daten oder Schaubilder in Arbeitsumgebungen anzuzeigen, in denen Laptops oder andere mobile Computer nicht verwendet werden können – wie beispielsweise im Field Service. Der Motorola HC1 wurde speziell für den Einsatz in rauen
Umgebungen entwickelt. Der freihändig bedienbare Headset-Computer HC1 ist mit einer Softwarelösung von teXXmo ausgestattet: Zum einen unterstützt Entervise die Fernwartung in Echtzeit mittels Audio- und Videokommunikation. Zum anderen erlaubt es teXXmo Check-King, sprachgesteuerte Checklisten zu erstellen, die über Server synchronisiert und ausgewertet werden können. teXXmo verfügt über rund 15 Jahre Erfahrung in der Einführung von tragbaren Computersystemen im professionellen Umfeld.

Die wichtigsten Fakten

Motorola_HC1_1

Der Motorola HC1 wurde für den Einsatz im Außendienst sowie in Produktion und Intralogistik konzipiert. Der Headset-Mobilcomputer lässt sich
unter anderem bei der Wartung, Reparatur und Instandhaltung nutzen. Unternehmen können dadurch die Produktivität und Effizienz ihrer Mitarbeiter steigern sowie die Genauigkeit und Arbeitssicherheit bei der Aufgabenbearbeitung erhöhen:

– Außendiensttechniker und Installateure erhalten bei der Wartung, Reparatur und Instandhaltung umgehend Unterstützung von Experten, die durch eine
optionale Echtzeitbild- oder -videoübertragung über den Status vor Ort informiert sind. Damit können sie ohne Arbeitsunterbrechung weiterarbeiten.

– Reparaturtechniker, Arbeiter in Produktionsanlagen oder Konstruktionsleiter können auf schematische Darstellungen, Bedienungsanleitungen, Schaubilder oder Inspektionsberichte zugreifen.

– 
Der Motorola Headset-Computer HC1 ist freihändig bedienbar. Er ermöglicht eine interaktive Kommunikation, um remote mit Experten
zusammenzuarbeiten sowie mit ihnen Echtzeitdaten, -bilder und -videos auszutauschen.

– Der Motorola HC1 lässt sich über WLAN oder Bluetooth® mit Mobiltelefonen und Enterprise Digital Assistants wie dem MC67 von Motorola sowie anderen lokalen Zugangspunkten für Netzwerke (WLAN) verbinden und ermöglicht damit einen Datenaustausch mit Remote-Netzwerken. Durch die Verknüpfung des Motorola HC1 mit einem WAN-Gerät, das wiederum an ein Remote-Netzwerk angeschlossen ist, erhalten Mitarbeiter Zugriff auf
Datenbanken, das Internet oder Daten aus ihrer Zentrale. Sie haben damit alle benötigten Informationen im Blick.

Der Headset-Computer HC1 ist mit dem Motorola Service-Paket „Service from the Start“ verfügbar. Dieses bietet Unternehmen eine umfassende
Service-Abdeckung (Comprehensive Coverage), die auch bei herkömmlicher Abnutzung und versehentlichen Schäden greift und unkalkulierbare
Reparaturkosten vermeidet.

Alexander Honigmann, Technical Architect Manager, Motorola Solutions Germany GmbH: „Der HC1 steht für einen Paradigmenwechsel im Bereich des
Freihand-Mobile-Computing. Speziell entwickelt für den Einsatz im Unternehmen bietet Motorola mit dem HC1 eine einzigartige tragbare Lösung, die Mitarbeiter produktiver macht, da sie die Hände frei für die Bearbeitung ihrer Aufgaben haben. Der Motorola Headset-Computer HC1 ergänzt sehr gut das umfassende Motorola Portfolio aus leichten und robusten, am Körper tragbaren Computern, Ringscannern und Industrie-Headsets, mit denen Unternehmen die Produktivität und Effizienz ihrer Mitarbeiter in den anspruchsvollen Einsatzumgebungen von
heute steigern können.“

Dr. Christian Bürgy, Geschäftsführender Gesellschafter, teXXmo Mobile Solution GmbH & Co. KG: „Motorolas HC1 hält das, was Wearable Computer früherer Generationen nur versprochen haben: Er ist ein Werkzeug, kein Spielzeug! Mit dem HC1 werden wir nun die Projekte umsetzen, die bisher nicht möglich waren. Wir bringen so unternehmenskritische Daten auch visuell direkt an den mobilen Arbeitsplatz, ohne dabei die Hände zu blockieren. Der HC1 ist der beste industrietaugliche Wearable Computer, den ich nach 15 Jahren in diesem Business gesehen habe.“

Quelle: www.motorolasolutions.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 17.02.2014 in Mobile Kommunikation, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen