Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Juni 2013
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

d.forum13: ECM-Fachkongress erwartet 800 Teilnehmer – d.velop-Veranstaltung vom 05. bis 06. Juni in Wuppertal wird zum 16. Mal durchgeführt / Prominente Gäste aus Medien und Kultur ergänzen das inhaltlich vielfältige Fachprogramm

5. Juni 2013bis6. Juni 2013

Logo

Rund 800 Teilnehmer erwartet der ECM-Spezialist d.velop AG auf seinem diesjährigen d.forum13 vom 05. bis 06. Juni in der Historischen Stadthalle Wuppertal. Der größte Fach-Kongress zum Thema Enterprise Content Management (ECM) im deutschsprachigen Raum wird bereits in seiner 16. Auflage durchgeführt. Das d.forum13 steht unter dem Motto „Join Innovation“ und bietet eine große inhaltliche Vielfalt mit etwa vier Dutzend Workshops, Schulungen und Podiumsreferaten. Auch verschiedene Branchentreffs gehören dazu. Die fachlichen Inhalte werden durch Vorträge und Diskussionen prominenter Gastredner ergänzt. Dazu gehören der TV-Journalist Tom Buhrow, Handelsblatt Online-Chefredakteur Oliver Stock sowie der Regisseur Sönke Wortmann und Comedian Ingo Oschmann.

Beim diesjährigen d.forum13 sind wie in den vergangenen Jahren Vertreter aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und dem Gesundheitswesen angesprochen. Sie erwartet ein Programm, das sich nicht nur vielen praktischen Fragen und Entwicklungen des Enterprise Content Managements (ECM) widmet, sondern auch dem d.velop Einfachheitsprinzip. „Besonders sichtbar wird es bei unserem neuen Client d.3 smart one“, erläutert d.velop-Vorstand Mario Dönnebrink. „Er bietet eine ganz neue Qualität der Übersichtlichkeit, weil auf unnötige Elemente in der Benutzeroberfläche verzichtet wird.“

Zudem können die Teilnehmer des d.forum13 auch bereits einen Blick auf die brandneue Version 7.2 der ECM-Software d.3 werfen. „Sie zeigt sehr deutlich, wohin der Weg im modernen Dokumentenmanagement geht und wie innovativ Einfachheit sein kann“, betont Dönnebrink. Sie biete jedoch nicht nur dem Benutzer erhebliche Vorteile, sondern zeichne sich auch durch eine schnellere Implementierung und einen aufwandsarmen Betrieb der d.3-Lösung aus.

Der Bedeutung der Veranstaltung entsprechend werden auch verschiedene prominente Gäste das Fachprogramm ergänzen. So wird sich der TV-Journalist Tom Buhrow in seiner Keynote mit politischen Aspekten von Innovation beschäftigen, während andere an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Was ist wirklich innovativ?“ mitwirken. Dafür wurden von ihnen bereits im Vorfeld Denkanstöße geliefert, indem Regisseur Sönke Wortmann Innovation „als die geniale Kombination von Kunst und Können“ bezeichnet und Comedian Ingo Oschmann Innovation als Brücken versteht, „wo andere Fallgruben vermuten.“ Oliver Stock, Chefredakteur von Handelsblatt Online, setzt Innovationen hingegen mit Tabubrüchen gleich.

„Für die Weiterentwicklung von Technik ist es immer wichtig, sich auch mit Betrachtungen aus ganz anderen Blickwinkeln zu beschäftigen“, begründet Dönnebrink die Einladung der prominenten Gäste von außerhalb des IT-Sektors und ist sich sicher: „Dies wird die Diskussion auf dem größten ECM-Fachkongress im deutschsprachigen Raum zusätzlich befruchten.“

Eine der Innovationen beim d.forum selbst sind Schulungen und Workshops zu d.velop Lösungen und Produkten. Beim d.forum13 zum ersten Mal im Programm, bieten diese Trainings Systemadministratoren und Entwicklern von d.3-Anwenderunternehmen und d.velop Partnern die Möglichkeit, kompakt Wissen für die Gestaltung ihres d.3-Systems zu erwerben – selbstverständlich mit Zertifikat.

Weitere Informationen und die bequeme Online-Anmeldung zum d.forum13 unter www.d-velop.de/d.forum

Quelle: www.d-velop.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 15.05.2013 in DMS / ECM, News (In- und Ausland), Software, Veranstaltungen / Termine.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen