Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
April 2013
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

PJ X3340 und PJ X4240: Ricoh präsentiert neue Projektoren-Generation – Fünf neue Modelle für kleine bis mittelgroße Präsentationsumgebungen

Ricoh erweitert sein Portfolio um fünf neue Projektormodelle. Die neuen DLP-Projektoren der Serien PJ X3340 und PJ X4240 sind ideal für kleine bis mittelgroße Besprechungsräume oder Klassenzimmer.

Ricoh_PJ WX4240N_300dpi

Ricoh_PJ X3340_300dpi

Die Desk Edge Modelle PJ X3340, PJ WX3340 und PJ WX3340N empfehlen sich besonders für den mobilen Einsatz und projizieren ein 80-Zoll-Bild aus einem Abstand von weniger als zwei Metern. Die Kurzdistanz-Projektoren PJ X4240N und PJ WX4240N sind mit einem speziellen Kurzdistanz-Objektiv ausgestattet und zeichnen sich durch einen besonders geringen Projektionsabstand aus – bei einer Entfernung von nur 80 Zentimetern zeigen sie bereits ein 80-Zoll-Bild.

Mehr Komfort im Meeting

PJ X3340, PJ WX3340 und PJ WX3340N verfügen über ein großes Zoomverhältnis von 1,5. Ihr neues Zoomobjektiv bietet vielfältige Aufstellmöglichkeiten von einer Position unmittelbar vor der Projektionsfläche bis zu einem Abstand von über sieben Metern. Darüber hinaus können alle fünf Modelle an der Wand oder Decke befestigt werden. Bei der Positionierung an der Tischkante bietet das Rear-to-Front-Design der Serien PJ X3340 und PJ X4240 besonderen Komfort: Da die Lüftung an der Vorderseite der Modelle positioniert ist, werden warme Luft sowie Lüftungsgeräusche vom Tisch weggeleitet. Auch die Schnittstellen befinden sich an der Vorderseite. So bleibt mehr Platz auf dem Konferenztisch und die Kabel können außerhalb des Sichtfelds der Teilnehmer ganz einfach um den Tisch herum gelegt werden.

Besonders umweltfreundlich dank automatischer Helligkeitskontrolle

Die automatische Helligkeitskontrolle passt die Helligkeit den aktuellen Lichtverhältnissen an und optimiert so die Bildqualität. Im Eco-Modus werden die Lampenhelligkeit und somit auch der Stromverbrauch verringert. Dies kann die Lebensdauer der Lampe um bis zu 40 Prozent – von 3.500 auf 5.000 Stunden – verlängern. Dies wirkt sich positiv auf die CO2-Emission aus.

Einfache Netzwerkkonfiguration

Die Modelle PJ WX3340N, PJ X4240N und PJ WX4240N können über die standardmäßige LAN-Ethernet-Schnittstelle problemlos ins Netzwerk integriert werden. So kann der Anwender neben der Übertragung des Bildes auch die Menüführung des Projektors am PC vornehmen. Bei PJ WX3340N und PJ WX4240N erfolgt die Übertragung der Daten über W-LAN. Alle Modelle lassen sich in drei einfachen Schritten schnell und bequem ins Netzwerk einbinden.

Die mobilen Projektoren PJ X3340, PJ WX3340 und PJ WX3340N sind im Fachhandel zu einem Preis von 1.250 EUR, 1.450 EUR bzw. 1.900 EUR (EVP, zzgl. MwSt.) erhältlich. Die Kurzdistanz-Projektoren PJ X4240N und PJ WX4240N sind für 1.650 EUR bzw. 2.000 EUR (EVP, zzgl. MwSt.) verfügbar.
Quelle: www.ricoh.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 17.04.2013 in Hardware, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen