Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Juli 2012
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Printgroove JT 5 – Give me Five! Konica Minolta bringt Version 5 der Printgroove JT Suite auf den Markt

Konica Minolta hat seine mittlerweile fünfte Version der Software Suite Printgroove JT auf den Markt gebracht. Sie besteht aus den auch separat erhältlichen Modulen JT Man 5 und JT Web 5, die zu einer Suite kombiniert wurden. Die neue Version bietet Kunden eine umfassende Print Management-Software und eine professionelle Web-to-Print-Lösung. Die Eigenentwicklung von Konica Minolta bietet höchsten Kundenkomfort. So erlaubt der modulare Ansatz der Software Kunden, nur wirklich benötigte Funktionalitäten auszuwählen und zu bezahlen. Umgekehrt passt Konica Minolta bei Bedarf die Suite präzise an individuelle Kundenanforderungen an.           

Die eigenentwickelte Printgroove JT Suite 5 deckt die Anforderungen vieler Kundengruppen ab. Diese reichen von Print-Shops, öffentlichen Einrichtungen, Universitäten bis hin zu Unternehmen mit dezentraler Büroorganisation oder professionellen Druckdienstleistern. Sie alle profitieren vom modularen Aufbau der Suite. Module wie JT Online Payment, JT Colour Split, JT Multishop oder der JT Accounting Connector können separat erworben werden. Das intuitive grafische User Interface der Printgroove JT Suite 5 ermöglicht eine einfache Bedienung.

Konica Minolta hat mittlerweile über zehn Jahre Erfahrung in Web-to-Print-Lösungen und Workflow-Automatisation. Während dieses Zeitraums wurde die Printgroove JT Suite in enger Abstimmung mit Anwendern ständig weiterentwickelt. Auch heute gilt: Hat ein Kunde spezielle Anforderungen, kann Konica Minolta die Software daran individuell anpassen.

„Printgroove JT Suite 5 sorgt für einen effizienten, rationellen Workflow, mit dem Druckaufträge bei nur minimalen Eingriffen schnell bearbeitet und zuverlässig produziert werden können“, sagt Ralf Tienken, Leiter Produktmanagement Production Printing bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland. Das gilt nicht nur für Konica Minolta-Systeme: Printgroove JT Suite 5 Suite unterstützt auch die Systeme anderer Hersteller, sofern sie PostScript-kompatibel sind.

Mit Printgroove JT Web 5 GO wird Konica Minolta auch eine SaaS-Version (Software-as-a-Service) der Software anbieten. Dabei wird das Hosting und die Wartung von Konica Minolta übernommen, so dass die IT-Administration des Kunden außen vor bleiben kann. Die Funktionalitäten der SaaS-Version sind identisch mit der Offline-Variante. Monatliche Ratenzahlung macht große Anfangsinvestments überflüssig. Printgroove JT Web 5 GO ist deshalb besonders für Kunden geeignet, die erstmals Web-to-Print-Lösungen nutzen wollen oder kleine Unternehmen, welche die dahinterliegende IT-Infrastruktur nicht vorhalten können.

„Mit dem Angebot dieser beiden Varianten sind wir überzeugt, unseren Kunden ein absolut bedarfsgerechtes Angebot in diesen so wichtigen Geschäftsfeld bieten zu können“, erklärt Tienken abschließend.

Internetseite: http://www.konicaminolta.de/business

OPS-Blog: http://www.ops-blog.de

Facebook: http://www.facebook.com/KonicaMinoltaBD

Quelle: www.konicaminolta.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 02.07.2012 in Hardware, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen