UPS sponsert die GreenTec Awards: UPS erweitert seine Nachhaltigkeitsbestrebungen um das Sponsoring der renommierten GreenTec Awards

ups_full_rgb_Fullsize

UPS (NYSE:UPS) weitet seine Sponsoring-Tätigkeit im Nachhaltigkeitsbereich auf die GreenTec Awards aus. Die am 29. Mai in Berlin stattfindenden GreenTec Awards gelten als Europas größter Umwelt- und Wirtschaftspreis. Der 2008 gegründete Nachhaltigkeitspreis findet jährlich statt und bildet mittlerweile eine medienwirksame Plattform für nachhaltig agierende Unternehmen.

„Wir freuen uns, die achte Verleihung der GreenTec Awards mit unseren nachhaltigen Versand- und Serviceoptionen unterstützen zu können“, sagt Frank Sportolari, Generalbevollmächtigter UPS Deutschland. „UPS strebt seit vielen Jahren zukunftsorientierte Lösungen innerhalb seiner Versandwege an und verbessert seinen Einfluss auf die Umwelt stetig.“

Seit mehr als 100 Jahren hat UPS neue, effiziente Praktiken in seine Transportabläufe integriert. Die Senkung der Treibhausgas-Emissionen hat sich das Logistikunternehmen, das weltweit in 220 Ländern und Regionen täglich durchschnittlich bis zu 18 Millionen Pakete und Dokumente zustellt, selbst zum Ziel gesetzt. UPS war im Jahr 2003 das erste Unternehmen der Branche, das einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht hat und ist damit Pionier auf diesem Gebiet. Seit dem vergangenen Jahr werden die Berichte nach den neuen Standards der G4-Richtlinie GRI verfasst. UPS gehört damit zu den ersten Unternehmen, die einen entsprechenden ganzheitlichen Nachhaltigkeitsbericht publizieren.

UPS engagiert sich seit langem in den Bereichen alternative Kraftstoffe und Nachhaltigkeit. Mit Hilfe seiner Größe und Reichweite kann UPS sein Netzwerk kontinuierlich anpassen und optimieren, um effizienteren Handel zu betreiben und den Weg seiner weltweiten Kunden für nachhaltigere Lösungen zu ebnen. UPS testet anhand seiner globalen Flotte von fast 5.500 alternativ und fortschrittlich betriebenen Fahrzeugen innovative Technologien und nutzt diese als rollende Labore. Das Unternehmen hat sich das Ziel gesetzt, bis Ende 2017 mit seiner spezialisierten Fahrzeugflotte 1,6 Milliarden Kilometer zurückzulegen.

Quelle: www.ups.com

Foto “head”: Rainer Sturm – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 01.06.2015 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: