HONEYWELL UND MICROSOFT KOOPERIEREN: BESSERE ANWENDERERFAHRUNG FÜR PROFESSIONELLE MOBILGERÄTE: Neue mobile Computer von Honeywell werden mit Microsoft Windows® Embedded 8.1 Handheld ausgerüstet

Logo

Durch die enge Kooperation zwischen Honeywell (NYSE: HON) und Microsoft können Unternehmen die Windows Embedded 8.1 Handheld-Betriebssystemplattform auf dem brandneuen Mobilcomputer Dolphin™ 75e nutzen. Mit dem neuesten Betriebssystem können Produktions-, Handels sowie Transport- und Logistikunternehmen die IT-Sicherheit erhöhen, die Anwendererfahrung verbessern und die Verwaltung der Mobilgeräte vereinfachen.

Auf einer Roadshow werden Honeywell und Microsoft gemeinsam Trainings und Entwicklungsunterstützung für den neuen Dolphin 75e anbieten. Das Gerät arbeitet mit Windows Embedded 8.1 Handheld und bietet Anwendern die Möglichkeit, zukünftig auf Windows 10 umzurüsten. Die Roadshows finden weltweit im Mai und Juni 2015 statt, so auch am 17. Juni in München.

Zu den Schlüsselmerkmalen der Lösung zählen:

  • Der Mobilcomputer Dolphin 75e ist der erste einer von Honeywell entwickelten Geräteserie, die das gesamte Potenzial der modernen, mit Windows Embedded 8.1 Handheld eingeführten Benutzeroberfläche ausschöpft. Dank des auf Windows Embedded 8.1 Handheld basierenden Portfolios von Honeywell können Unternehmen agiler arbeiten, ihre IT-Verwaltungskosten reduzieren und die Produktivität ihrer Mitarbeiter steigern.
  • Windows Embedded 8.1 Handheld ist der Nachfolger von Windows Mobile und Windows Embedded 6.5 Handheld. Das Betriebssystem liefert den Anwendern überzeugende Gründe für den Umstieg: verbesserte Sicherheit, verlängerte Produktunterstützung inklusive der Möglichkeit eines Upgrades auf Windows 10, eine konsistente Anwendererfahrung für Desktop-PCs und mobile Geräte,  schnelle Installation von Anwendungen und geringe Gesamtkosten.
  • Dolphin 75e basiert auf einer leistungsfähigen Prozessorarchitektur und lässt sich über die moderne Touch-Oberfläche von Windows Embedded 8.1 Handheld bedienen. Das Gerät ist ideal für Unternehmen geeignet, die ihre Produktivität erhöhen und neue Mitarbeiter schnell in eine Reihe von Arbeitsabläufen einarbeiten müssen. Dazu zählen Inventarisierung und Güter-Management, Regalbefüllung, Kundenbefragungen, Check-In und Reservierungen sowie Qualitätssicherung und Auditing.
  • Software- und Lösungsanbieter können mithilfe der erweiterten Funktionalität von Honeywells neustem Gerät Anwendungen erstellen, die mobilen Mitarbeitern einen schnelleren und effizienteren Zugriff auf reichhaltige Inhalte ermöglichen – bei gleichzeitig geringerem Kosten- und Zeitaufwand für die Entwicklung.

Taylor Smith, General Manager of Mobility, Honeywell Scanning & Mobility: „Die Zusammenarbeit mit Microsoft ermöglicht es uns, Windows Embedded 8.1 Handheld auf unseren neuesten robusten Geräten zu installieren – inklusive der Option, zukünftig auf Windows 10 zu aktualisieren. Unsere Kunden können dadurch ihre Investitionen schützen und die Plattform optimal nutzen. Wir helfen ihnen dabei, Aktivitäten in unterschiedlichen Umgebungen auszuführen. Unsere gemeinsamen Anstrengungen adressieren eine der größten Herausforderungen unserer Kunden: das Betriebssystem erfolgreich zu bedienen und zu nutzen.“

Rodney Clark, General Manager of OEM IoT Device Experience, Microsoft: „Die Kooperation mit Honeywell ermöglicht es uns, mit einem globalen Service- und Support-Netzwerk zusammen zu arbeiten, das den Markt für robuste Mobilcomputer vollständig versteht. Durch die Fokussierung unseres Windows Embedded 8.1 Handheld-Betriebssystems auf industrielle Geräte, wie die neusten Honeywell-Produkte, versetzen wir Kunden in die Lage, heute und zukünftig ihre Produktivität zu steigern und ihre Flexibilität zu verbessern.“

 Weiterführende Informationen

  • Detaillierte Informationen zu Honeywells Mobilcomputer Dolphin 75e und Windows Embedded 8.1 Handheld
  • Mehr über Honeywell Scanning & Mobility
  • Honeywell Scanning & Mobility auf Facebook
  • @HoneywellAIDC auf Twitter folgen
  • Honeywell Scanning & Mobility auf LinkedIn finden
  • Honeywell Scanning & Mobility auf YouTube ansehen

Quelle: www.honeywell.com

Foto “head”: Gerd Altmann – www.pixelio.de

 

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 21.05.2015 in Mobile Kommunikation, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: ,