SER bei Records Management Konferenz 2014 in Frankfurt: Vorstandsressort Compliance der Deutsche Bahn AG setzt auf elektronische Akten

Logo

“Ordnung schaffen & Ordnung halten” ist das Motto der diesjährigen Records Management Konferenz 2014 in Frankfurt/M. Auf Einladung von SER stellt die Deutsche Bahn AG elektronisches Aktenmanagement in einem ihrer Vorstandsressorts vor, realisiert mit der Doxis4 Enterprise Content Management-Software von SER. SER-Experten erläutern, warum es auch in Unternehmen nicht mehr ohne eine allgemeine Schriftgutverwaltung geht und stellen das Thema Traditionelles Records Management vs. Akte und Aktenplan zur Diskussion.

Als größter deutscher Softwarehersteller und Direktanbieter von Komplettlösungen rund um die Informationslogistik ist SER seit 2009 regelmäßig bei Records Management-Veranstaltungen der Unternehmensberatung PROJECT CONSULT mit von der Partie. In diesem Jahr steht die Anwendersicht im Mittelpunkt der SER-Beiträge. Jens-Uwe Gehrke, Deutsche Bahn AG-Projektleiter beim Vorstand Compliance, Datenschutz, Recht und Konzernsicherheit / ITK-Koordination Ressort (C) berichtet von Design und Implementierung einer standardisierten digitalen Aktenlösung auf Basis der SER-Software Doxis4 im Vorstandsressort C der Deutsche Bahn AG.

Spätestens seit Veröffentlichung der DIN ISO 15489 steht fest, dass Schriftgutverwaltung eine Führungsaufgabe ist. Die Festlegung der entsprechenden Grundsätze, Regeln und Zielvorgaben gehört demnach zur Kernverantwortung des Managements. SER greift das Thema auf und stellt es in den Mittelpunkt seines „Hands-On-Workshops“. Die Workshop-Teilnehmer diskutieren, warum es auch in Unternehmen nicht mehr ohne eine effiziente elektronische Schriftgutverwaltung geht. Der SER-Experte zeigt, wie die Allgemeine Schriftgutverwaltung mit Doxis4 das Informationsmanagement vereinfacht und sicherer macht.

Fundierte Informationen in nur fünf Minuten bietet SER im sogenannten „RM-Speedy“: Traditionelles Records Management vs. Akte und Aktenplan stellt herkömmliche Aktenverwaltung und modernes eAktenmanagement gegenüber und arbeitet die Unterschiede heraus.

Am Dienstag, den 25.11.2014 führt PROJECT CONSULT zum achten Mal ihre Records Management Konferenz in Frankfurt durch. Dieses Jahr dreht sich alles um “Ordnung schaffen & Ordnung halten”. Schwerpunkthemen sind die elektronische Akte, Records-Management-Branchenlösungen, Metadaten-Management, Information Governance, inhaltliche Erschließung, Compliance-Erfüllung, automatische Klassifikation, Verwaltung des Lebenszyklus der Information und revisionssichere Archivierung. Anwendervorträge, Anbieterworkshops, Roundtable/Podiumsdiskussion, “RM-Speedies”, etc. werden alle Aspekte von Records Management auf der Konferenz beleuchten. Die Veranstaltung findet von 8:30 bis 18:30 im Sheraton Airport Frankfurt Hotel, direkt am Flughafen und ICE-Bahnhof, statt.

Quelle: www.ser.de

Foto “head”: Claudia Hautumm – www.pixelio.de

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 14.10.2014 in DMS / ECM, News (In- und Ausland), Software.
Schlagwörter: