Inbox Ad: Volle Aufmerksamkeit für Werbebotschaft im E-Mail-Postfach

Logo

– United Internet Dialog startet conversionstarkes Werbeformat für die FreeMail-Postfächer der Portale WEB.DE und GMX  

– Zielgerichtetes Mobile Marketing dank Multi Screen Targeting mit Kontaktdosierung 

30 Jahre nach dem Start in Deutschland ist der E-Mail-Kanal relevanter denn je. Marketers erzielen mit einer Werbe E-Mail den höchsten ROI im Vergleich zu Social Media und Search. Gleichzeitig ist die E-Mail ein Gewinner der Mobile Transition: In Multi-Screen-Situationen ist E-Mail mit großem Abstand die häufigste Internet-Aktivität. Um die Möglichkeiten des E-Mail-Umfelds zur Kundengewinnung screenübergreifend voll auszuschöpfen, startet der Dialogmarketingspezialist United Internet Dialog zur dmexco die Inbox Ad. Werbetreibende können mit der neuen Werbeform ihre Botschaften direkt im E-Mail-Verlauf der 29 Millionen aktiv genutzten GMX und WEB.DE Postfächer platzieren. Durch den Einsatz der Targetinglösungen TGP® und DRP® ist die Inbox Ad präzise aussteuerbar. Gezielt können wahlweise Desktop oder Mobile Nutzer angesprochen werden. Die Inbox Ad ist zudem, wie alle Werbelösungen von United Internet Media, unabhängig von Screen und Device und flexibel mit Kontaktdosierung steuerbar.

“Mit der Inbox Ad bieten wir Werbetreibenden eine besonders conversionstarke Werbeinnovation, die sich auf natürliche Weise in das E-Mail-Postfach einfügt und beim Nutzer dadurch eine besondere Relevanz erzeugt. Erste Kundenkampagnen waren äußerst positiv, und wir verzeichnen eine Wiederbuchungsrate von 77 Prozent. Die Inbox Ad ist eine gute Möglichkeit für Werbetreibende und Agenturen, um den mobilen E-Mail-Kanal zu erschließen”, betont Rasmus Giese, Geschäftsführer United Internet Dialog.

Beliebig kombinierbar mit weiteren Werbe- und Dialogprodukten – volle Flexibilität für die Werbekampagnen

Die Inbox Ad ist eine neuartige Werbeeinblendung im E-Mail-Umfeld. Direkt nach dem Log-in ins E-Mail-Postfach wird die Werbeform auf Position 3 und 8 im E-Mail-Verlauf angezeigt. Für besondere Aufmerksamkeit beim Nutzer sorgen ein Favicon und die farbliche Abgrenzung der Betreffzeile. Beim Klick auf die Betreffzeile gelangt der User auf das E-Mail-Template mit einer großformatigen Werbeanzeige. Die Werbeinhalte werden direkt im E-Mail-Fenster angezeigt, ohne dass der Nutzer sein gewohntes E-Mail-Umfeld verlassen muss. Flexibel sind hier auch aufmerksamkeitsstarke Rich Media Inhalte wie Bewegtbild oder Formulare integrierbar. Zudem lässt sich die Inbox Ad mit weiteren Werbeformaten und sämtlichen Dialogmarketinglösungen von United Internet Media kombinieren.

Quelle: http://united-internet-dialog.de

Quelle: Direct Marketing Association, “The Power of Direct Marketing”, 2011-2012

Foto “head”: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 11.09.2014 in E-Mail, News (In- und Ausland).
Schlagwörter: